Aktien

Nach US-Wahl Rally? Bären aufgepasst..

Vorsicht, liebe Bären! Heute stehen die midterm-elections in den USA an – gewählt werden alle Abgeordnete des Repräsentantenhauses, im Senat hingegen werden nicht alle Mandate neu vergeben. Klar aber scheint, dass die Republikaner auch den Senat gewinnen dürften, wodurch das Regieren für Präsident Obama deutlich schwieriger wird. Er wird deutlich mehr auf die „Reps“ zugehen müssen, um seine Kernanliegen noch durchzubringen.

Faktisch aber dürfte sich insbesondere die politisch konservativ ausgerichtete Wall Street über einen Sieg der Republikaner freuen. Das hebt die Stimmung, und gehobene Stimmung heisst in der Regel höhere Kurse. Zumal historische Statistiken (in den USA gibt es für alles Statistiken!) zeigen, dass die Machtverteilung zwischen einem demokratischen Präsidenten und einem republikanischen Senat und Abgeordnetenhaus seit 1945 eine gute Performance für US-Indizes gebracht hat. Das muss diesmal nicht so sein, aber eine gewisse Wahrscheinlichkeit ist damit schon gegeben.

Und für die Bären könnte es noch schlimmer kommen: Seit 1942 waren die auf die midterm-elections folgenden 6 bis 12 Monate an der Wall Street immmer positiv. Daher Vorsicht – denn das Argument „diesmal ist alles anders“ ist ein Argument der allzeit optmistischen Bullen – für die skeptischen, logisch denkenden Bären ist dieses Argument daher tabu!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage