Allgemein

Nächster Selbstmord bei JP Morgan

33-jähriger stürzt sich vom Dach des Firmengebäudes in Hong Kong..

Die Selbstmordserie bei JP Morgan reisst nicht ab: vor ca. einer Stunde stürzte sich ein 33-jähriger Devisenhändler vom Dach des Firmengebäudes. Ein Bild im Internet zeigt den Mann auf dem Dach, nicht weit von ihm Polizisten, die versuchen ihn vom Sprung abzuhalten – vergeblich.

Damit setzt sich die Serie von Selbstmorden fort: seit Ende Januar ist das nun der dritte Banker von JP Morgan. Im Gegensatz zu Gabriel Magge und Ryan Crane dürfte der 33-jährige jedoch nicht in leitender Funktion gewesen sein.

Im Januar hatten sich ein hochrangiger Banker der Deutschen Bank sowie der Chefvolkswirt von Jeffreys Investment ums Leben gebracht.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage