Indizes

Nasdaq an entscheidender Marke – make or break! Über Geburtstage, Bullen – und Toreros..

Gestern stieg der Nasdaq100 um +2% – Auslöser waren Aufstufungen von Apple und Facebook sowie eine geplante Übernahme im Chip-Sektor durch Nvidia.

Das war gleichsam noch einmal das Sahnetörtchen für die Bullen – bekanntlich begingen diese kürzlich (am 09.März) das 10-Jahres-Jubiläum nach dem Aktienmarkt-Tief nach der Finanzkrise (beim Leitindex S&P 500 bei 666 Punkten).

Aber auch der Nasdaq hatte kürzlich Geburtstag, genauer gesagt: der QQQ, das maßgebliche ETF auf den Nasdaq 100 wurde 20 Jahre alt. Und wenn man schon Geburstag hat, dann muß man sich entscheiden, ob man eine Party macht – oder eben doch nicht. Der Chart des QQQ nämlich steht jetzt vor einer Wegscheide – nun fällt die Entscheidung, ob es für die Tech-Werte weiter dynamisch nach oben geht, oder doch wieder der Gang nach Süden angesagt ist:


(Chart: kimberleychartsolutions.com)

Die seit zehn Wochen andauernde Rally hat den QQQ nun wieder an die im Dezember-sell-off gebrochene Aufwärtstrendlinie herangeführt, die seit dem Jahr 2009 besteht – also seit dem Tief in der Finanzkrise vor ziemlich genau zehn Jahren!

Nun also müssen die Bullen zeigen, ob sie den Torero im Griffen haben mit ihren Hörnern – oder ob der Torero namens Bärenmarkt die Bullen an den Hörnern packt!

 

 


By Italia all’ONU – Minister of Environment Galletti visiting New York, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=69300408



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage