Finanznews

Nasdaq: Eine Pille als game changer – Ende der Tech-Rally? Marktgeflüster (Video)

Der Nasdaq wird weiter steigen, weil die Tech-Rally ewig weiter gehen wird – so lautet das Mantra der Finanzmärkte. Und tatsächlich: heute überschritt der Nasdaq erstmals die Marke von 16.000 Punkten – vor der Corona-Pandemie stand der Tech-Index noch unter der Marke von 10.000 Punkten! Aber die Indikatoren zeigen negative Divergenzen beim Nasdaq – und heute passiert Ungewöhnliches: seit der Meldung über die Corona-Pille von Pfizer fällt der Nasdaq zurück – und das in Tandem mit den US-Renditen! Das ist sehr ungewöhnlich, denn normalerweise sind fallende US-Renditen gut für die Tech-Werte. Was ist da los? Ist eine Pille der game changer für das goldene Jahrzehnt der Tech-Werte? Zeit für Value-Aktien?

Hinweis aus Video:Pfizer-Durchbruch stürzt BioNTech, Moderna und Valneva in den Keller



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Endlich die PILLE, in den Becher mit dem Fächer.
    3 c protease inhibator pf 07321322 mit Ritonavir einem bekannten Wirkstoffverstärker, laut Deutschen Ärzteblatt.
    PF 07321322 wurde 2003 von Pfizer zur Behandlung von SARS entwickelt.
    Weil Ende der damaligen SARS PANDEMIE nicht Klinisch getestet.
    Anscheinend werden ENZYME von SARS COVID 2 BLOCKIERT.
    Dann kommt noch der Wirkstoff PF 07304814.
    A bisserl INFO.
    HERRN FUGMANN FALLEN BEIDE OPTIONEN AUF DEM BODEN.
    WAS BEDEUTET DAS FÜR DIE ZUKUNFT?
    WAS WOLKEN UNS DIE KÄPPIS SAGEN?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage