Aktien

Netflix-Quartalszahlen heute Abend – eine kurze Vorschau

Netflix gucken über Tablet

Heute Abend kurz nach Börsenschluss um 22 Uhr wird Netflix seine Quartalszahlen präsentieren. Wir werden dann umgehend berichten. An dieser Stelle wollen wir eine kurze Vorschau bieten. Der Umsatz lag im Vorjahresquartal bei 7,16 Milliarden Dollar. Dem gegenüber liegen für heute Abend für das 1. Quartal 2022 die aktuellen durchschnittlichen Erwartungen von 32 Analysten bei einem Umsatz von 7,93 Milliarden Dollar.

Gewinn pro Aktie und neue Abonnentenzahlen bei Netflix

Der Gewinn pro Aktie lag im 1. Quartal 2021 bei 3,75 Dollar. Für heute liegen die Erwartungen im Schnitt von 33 Analysten bei 2,89 Dollar. Vor drei Monaten bei der Veröffentlichung der letzten Quartalszahlen gab Netflix an, dass man für das 1. Quartal 2022 mit 2,5 Millionen neuen Abonnenten rechnet. Diese Zahl ist bei Netflix stets die wichtigste Kennzahl, wohl sogar noch wichtiger als der aktuelle Umsatz oder Gewinn. Denn an den aktuellen Abo-Zahlen und der Aussicht für das nächste Quartal erkennt man, ob die Wachstumsstory des Unternehmens noch am Laufen ist, oder langsam abflaut. 2,5 Millionen neue Abonnenten – das wäre dann also für heute Abend die Erwartungshaltung, die im Aktienkurs bereits eingepreist ist.

Rückschlag wegen Ukraine-Krieg?

Einige Analysten an der Wall Street haben sich im Vorfeld der Quartalszahlen über die Gewinne von Netflix pessimistisch geäußert, da sie sich auf das langsamste Wachstum seit 10 Jahren einstellen. Man bedenke: Am 6. März hat Netflix seinen Betrieb in Russland eingestellt, und in der Ukraine dürfte man derzeit auch keine große Lust haben neue Abos abzuschließen. Es könnte also bezüglich der neuen Nutzer vielleicht schlechtere Zahlen geben? Oder werden sie überraschend durch bessere Zahlen in anderen Ländern ausgeglichen? Die erwarteten 2,5 Millionen neuen Abos sind auf jeden Fall schon mal deutlich weniger als die 3,98 Millionen im 1. Quartal 2021. Sehen wir nun weiter sinkende Wachstumszahlen bei Netflix?

Die Aktie war ein Underperformer

Laut Angaben von Investing.com liegt das durchschnittliche Kursziel von 43 Analysten für die Netflix-Aktie bei 503,31 Dollar für einen Horizont von 12 Monaten. Bei derzeit 345,68 Dollar hat man daher noch jede Menge Aufwärtspotenzial. Im TradingView Chart sehen wir die prozentuale Entwicklung der Netflix-Aktie (blau) gegen den Nasdaq (orange) in den letzten 12 Monaten. Während der Tech-Index in diesem Zeitraum 1,3 Prozent gewinnen konnte, war die Netflix-Aktie ein echter Underperformer mit -37,4 Prozent. Der große Schub während Corona mit vielen neuen Abos ist vorbei, und nun ist ein maues Wachstum im Anflug, und die Aktie zeigt sich heute Abend erneut enttäuscht?

Chart zeigt Verlauf der Netflix-Aktie seit April 2021



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage