Gas- Werbung -

Der Showdown: „Ab August ist Deutschland ohne Gas“

Gas auf einem Herd

WERBUNG

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

am Montag werden die Russen planmäßig die alljährliche Wartung der Nordstream-Pipeline starten. Dann wird bis zum 21. Juli kein Gas mehr aus Russland nach Deutschland bzw. Mitteleuropa gepumpt. Danach wird es für uns alle als Verbraucher und vor allem auch als Börsianer richtig spannend. Wird der Kreml nach der Wartung die Pipeline wieder befüllen oder bleibt die Anlage diesmal trocken?

Ich gehe davon aus, dass Wladimir Putin Nordstream 1 nach dem 21. Juli nicht mehr in Betrieb nehmen lässt. Es wird also Ende Juli nochmals richtig ungemütlich an der Börse werden. Richtig ist, dass die Investoren bereits „vorgesorgt“ haben und etwa den DAX in den vergangenen 4 Wochen um rund 10 % heruntergehandelt haben. Wir sind nicht blauäugig und haben den Notstandswinter klar vor Augen. Das für uns relevante TTF-Gas aus Nordeuropa hat sich auf Monatssicht um 113 % verteuert. Auch hier hat man sich also vorbereitet und einen weiteren Gasschock eingepreist.

Die warme Dusche wird im Dezember für den Privatverbraucher ein recht kostspieliges Ereignis sein. Noch schlimmer: Diverse Industrie-Unternehmen aus den Branchen Stahl, Autobau oder Chemie werden die Produktion in Europa reduzieren und quasi in einen „freiwilligen“ Gas-Lockdown gehen. Ich wiederhole mich: Ein solcher…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Das haben wir nun erreicht. Putin spielt doch mit uns und freut sich noch. Die Politik ging wohl nach hinten los. Denkt ihr auch mal an die Rentner und Kleinverdiener?

  2. Wichtig wäre jetzt,mit solchen Artikeln keine Panik zu schüren,im übrigen wäre ein Gasstop Russlands wichtig,um aus dem gas-knebel-vertrag ,der uns bis 2036,40 Milliarden Kubikmeter jährlich,auch bei Nichterhalt zahlen zu müssen, für ungültig erklären könnten.Warum sagt Habeck,uns nicht diese Wahrheit ??

  3. Naja, die Kohle wird auch wohl knapp.

    Energiepolitik: Von einem Desaster ins nächste – Blackout News
    https://blackout-news.de/aktuelles/energiepolitik-von-einem-desaster-ins-naechste/

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage