Allgemein

Notenbanker in Kanada beenden Anleihekäufe – CAD wertet auf

Kanada Flagge

Die Bank of Canada hat soeben entschieden den Leitzins für Kanada wie bisher bei 0,25 Prozent zu belassen. Die Erwartungen lagen auch bei unveränderten 0,25 Prozent. Viel wichtiger aber ist die Mitteilung über die Anleihekäufe. Die Notenbank beendet die quantitative Lockerung (QE) und geht in die Reinvestitionsphase über, in der sie ausschließlich Staatsanleihen Kanadas kauft, um fällig werdende Anleihen zu ersetzen. Bei bisherigen Anleihekäufen von 2 Milliarden kanadischen Dollar pro Woche lagen die Markterwartungen für heute bei einer Absenkung auf 1 Milliarde. Also geht die Bank of Canada schneller raus aus der lockeren Geldpolitik als erwartet. In Anbetracht der Fortschritte bei der wirtschaftlichen Erholung in Kanada habe man beschlossen, die quantitative Lockerung zu beenden und den Gesamtbestand an kanadischen Staatsanleihen in etwa konstant zu halten, so die aktuelle Mitteilung. Der kanadische Dollar reagiert aktuell mit einer Aufwertung gegenüber dem US-Dollar. US-Dollar vs kanadischer Dollar fällt seit 16 Uhr von 1,2407 auf aktuell 1,2322.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage