Konjunkturdaten

Null-Wachstum und Null-Zinsen

Sei es das BIP der USA (+0,1% im ersten Quartal) oder die gestrigen Einzelhandelsumsätze in den USA (ebenfalls +0,1%): von echtem Wachstum ist derzeit nicht nur in den USA wenig zu sehen. Und weil das so ist, dürften auch die Zinsen nicht steigen – anders als die Fed das angekündigt hat und die Märkte lange antizipierten.

Derzeit aber beginnen die US-Anleihemärkte zu realisieren, dass wohl auch in 2015 in den USA nicht mit einer Zinsanhebung zu rechnen ist – die Anleiherenditen fallen wieder und widerlegen damit den Konsens von Analysten (100% aller von Bloomberg befragten Analysten!), dass die Anleiherenditen in den USA steigen werden.

Folgendes Video von Bloomberg TV bringt die Zusammenhänge auf den Punkt:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage