Märkte

Öl-Chart offen Richtung 42 Dollar

Von Claudio Kummerfeld

Alle Fakten rund ums Öl sind bekannt und besprochen (Ölschwemme der OPEC etc). Von den harten Fakten her hat letztlich der Ölbulle nicht damit gerechnet, dass der Saudi seine Pipeline immer weiter aufdreht. Jetzt ist es mal Zeit sich den simplen Öl-Chart seit Ende 2014 zu betrachten. Die wichtige runde psychologische Marke von 50 Dollar hat nicht gehalten. Betrachtet man den Öl-Chart auf längere Sicht, ist der Weg frei in Richtung Tiefs bei 42 Dollar aus März 2015 (wie gesagt, aus charttechnischer Sicht). Fundamental mag man darüber streiten können, ob ein Preis von 45, 50 oder 55 Dollar angemessen ist.

Ölpreis



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage