Märkte

Öl-Lagerbestände +8,4 Mio auf 494,9 Mio barrels, ALGOS unentschieden? Update 16:55 Uhr

FMW-Redaktion

Die wöchentlich vermeldeten Öl-Lagerbestände in den USA wurden soeben mit einen Plus von 8,4 Mio auf 494,9 Mio Barrels veröffentlicht. Erwartet wurde ein Zuwachs von 3 Mio Barrels. Ein drastischer Anstieg und ein Nackenschlag für die Ölpreis-Bullen. Die Benzinbestände steigen um 3,5 Mio Barrels, erwartet wurde ein Zuwachs von 1,5 Mio. Gestern Abend gab es nach den API-Daten schon mal eine Anpassung von 70 Cents nach unten – nach diesem weiteren Anstieg in den Lagern reagiert der Ölpreis merkwürdigerweise gar nicht. Die ALGOS (Computerprogramme) scheinen sich in den ersten 5 Minuten nach Vermeldung der Daten gegenseitig gerade zu neutralisieren. Der Ölpreis müsste eigentlich (!) fallen.

Update 16:40 Uhr:

US-Öl WTI + 0,80 Dollar. Nach API-Daten (Prognose +11 Mio Barrels Zuwachs) schon genug gefallen gestern Abend? Realer Anstieg von 8,4 Mio Barrel nur pillepalle?

Update 16:55 Uhr:

An diesem aktuellen Chart erkennt man gestern Abend den 70 Cent-Absturz nach den API-Erwartungen, wo man von +11 Mio in den Lagerbeständen ausging. Heute wurden offiziell +8 Mio vermeldet, und die Trader + ALGOS feiern das als positive Nachricht, Hut ab! Ein mehr als wackliger Anstieg. Aber der Ölpreis fällt jetzt gerade wieder ein paar Cent. Wer im Öl tradet: Gut festhalten!

Ölpreis 27
Der Ölpreis WTI seit gestern Abend.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage