Märkte

Ölpreis wieder bei 30 Dollar: Die Entwicklung der letzten Tage in einem Chart erklärt

FMW-Redaktion

Der Ölpreis ist wieder bei 30 Dollar (WTI) angekommen. Ende letzter Woche ging es sogar fast rauf auf 35 Dollar, aber die kurzzeitige Euphorie ist verflogen. Niemand weiß, wo das Tief ist und ob dieses Niveau rund um die 30 Dollar (mal 28, mal 33) den großen Wendepunkt markiert. Die Ölpreis-Entwicklung der letzten fünf Handelstage lässt sich in diesem simplen Chart recht gut zusammenfassen. Letzte Woche keimte die Hoffnung, dass Russland sich mit der OPEC auf eine 5%ige Fördermengen-Reduzierung einigen könnte, so stark auf wie noch nie. Nach Dementis und ganz am Ende einer Aussage des Iran man würde da sowieso nicht mitmachen, war endgültig die Luft raus. Aktuell geht´s kurzfristig um die Psychologie der runden 30 Dollar-Marke. Halten, oder durchrauschen Richtung 28, 27 Dollar?

Heute Abend ab 22:30 Uhr kommen mit dem API-Bericht und morgen um 16:30 Uhr mit den offiziellen Daten wieder die Lagerbestände in den USA dazu, die die Volatilität wieder ankurbeln können.

Ölpreis 02
Der Ölpreis Anfang letzter Woche. Zum Vergrößern bitte anklicken.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage