Märkte

Ölpreis -1,5 Dollar: Erst die Korrektur, dann kommt noch Trump dazu

Seit Tagen erleben wir eine (überfällige?) Korrektur am Ölmarkt. Seit Monaten stieg der Ölpreis immer weiter an, um bis zu 57% seit Jahresanfang. Seit dem Hochpunkt am 23. April hat WTI-Öl bis jetzt 6 Dollar verloren. Von Freitag Abend bis jetzt ist es ein Minus von gut 1,5 Dollar auf aktuell 60,41 Dollar. Das Gap (Kurslücke im Chart) ist übers Wochenende gut zu erkennen im folgenden Chart.

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

WTI Ölpreis Verlauf seit 11. April
WTI-Öl seit 11. April.

In den letzten Tagen sprachen wir schon davon, dass nach einer gesunden Korrektur ein neuer Anlauf nach oben genommen werden kann. Nun ist die Korrektur im folgenden Langfrist-Chart noch deutlicher erkennbar. Wo ist der Tiefpunkt erreicht? Wann dreht der Markt nach oben und nimmt einen neuen Anlauf für neue Höchststände? Das wissen wir auch nicht! Und ob es überhaupt so kommt, ist auch ungewiss, aber die Möglichkeit besteht. Denn die Fakten haben sich nicht geändert.

Nur gibt es ganz aktuell übers Wochenende die durch Donald Trump neu geschaffene Angst vor einem deutlichen Abschwächen der globalen Konjunktur. Denn er hat angekündigt die Zölle auf chinesische Einfuhren in die USA weiter kräftig anzuheben. Weniger Welthandel bedeutet auch weniger Nachfrage nach Öl, was den Ölpreis aktuell fallen lässt.

Die letzten Monate zeigen, dass diese Maßnahmen und Drohungen von Trump nie lange Zeit Einfluss auf den Ölpreis hatten. Ist es dieses Mal anders? Nochmal: Der Ölmarkt ist und bleibt unberechenbar. Wir können nur ein mögliches Szenario aufzeigen für Trader, die aktiv im Öl handeln mit CFDs, Zertifikaten, Optionen, Futures. Nach dem langen Aufstieg jetzt die gesunde Korrektur. Damit ist die Chance entstanden für einen neuen Anlauf nach oben. Chartisten finden nun einen Widerstand im Hoch bei 66,50 Dollar vom 23. April, den es zu überwinden gilt.

Ölpreis WTI seit Sommer 2018



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage