Folgen Sie uns

Finanznews

Ölpreis: Abverkauf Signal für Aktienmärkte? Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Trotz der steigenden Aktienmärkte ist der Ölpreis gestern aus seiner leicht aufgwärtsgerichteten Seitwärtszone nach unten ausgebrochen, nachdem Russland sich weigert, im Winter die Produktion zu kürzen. Aber der Ölpreis ist eben übergeordnet ein Indikator für den Zustand der Weltwirtschaft – der Abverkauf dürfte daher ein wichtiges Signal auch an die Aktienmärkte sein, die bekanntlich davon ausgehen, dass die globale Konjunktur sich deutlich erholt und dazu bald ein Deal zwischen den USA und China bevor steht. Aber dieser Deal wird immer unwahrscheinlicher, nachdem der US-Senat einstimmig einen Gesetzesentwurf zur Unterstützung der Demonstraten in Hongkong verabschiedet hat. Peking reagiert empört und bestellt den US-Botschafter in Hongkong ein – all das schmälert die Wahrscheinlichkeit einer (von den Märkten schon zigfach eingepreisten) baldigen Lösung im Handelskrieg..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    Torsten

    20. November 2019 08:24 at 08:24

    Vielleicht fliegt ja in den nächsten Tagen irgend eine Drohne in irgendeine Ölverarbeitungsanlage.

    Oder Larry Kudllow meldet das die USA das Fracking verbieten wollen.

    Oder …..

  2. Pingback: Nachrichten und Meldungen vom 20.11.2019 | das-bewegt-die-welt.de

  3. Avatar

    Torsten

    20. November 2019 17:32 at 17:32

    Meldung: “Spannungen zwischen Saudi Arabien und Yemen” und etwas weniger Lagerbestände beim Rohöl und schon wird der Ölpreis fast 3 % nach oben manipuliert.

    Ich habe nichts anderes erwartet,

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: „Dreifaltigkeit“ Stimulus, Corona, US-Wahlen! Marktgefüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte ist derzeit die „Dreifaltigkeit“ entscheidend: die Frage Stumlus ja oder nein bzw. wann und in welcher Größe, die Lage vor allem in Europa um das Coronavirus – und schließlich die immer näher rückenden US-Wahlen mit der Debatte heute Nacht zwischen Trump und Biden. Immer wieder wiederholt sich in den letzten Tagen ein Muster: die Aktienmärkte der Wall Street starten aufgrund von Stimulus-Hoffnugnen stark, um dann aber deutlich nachzulassen – weil dann doch wieder klar wird, dass die optimistischen Aussagen etwa von Pelosi noch lange nicht bedueten, dass man sich wirklich einigt. Noch jedenfalls handeln die Indizes in einem kurzfristigen Abwärtstrend..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Entscheidende Muster- bullisch oder bärisch? Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Nach wie vor gibt es widersprüchliche Signale für die Aktienmärkte: einerseits positive charttechnische Ausgangsformationen (inverse SKS beim S&P 500 etc.), andererseits deuten vor andere Indikatoren auf wenig Potential auf der Oberseite. Die aktuelle Seitwärtsrange der Aktienmärkte an der Wall Street bleibt weiter intakt, wahrscheinlich solange, bis endlich klar ist, ob man sich zwischen US-Republikanern und US-Demokraten auf ein Stimulus-Paket einigen kann. Die Märkte spielen weiter einen klaren Biden-Sieg – und das hat Konsequenzen für die verschiedenden Assets. Wie sehen diese Konsequenzen aus? Heute Nacht die letzte Fernsehdeabtte zwischen Trump und Biden – der US-Präsident braucht angesichts der derzeitigen Umfragen sehr schnell einen „game changer“..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Der Glaube stirbt zuletzt – aber er stirbt! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte heute wieder einmal mit einem starken Start – aber dann bröckelten die Gewinne wieder ab. Nach wie vor dreht sich alles um den Stimulus in den USA – nach erneut optimistischen Aussagen waren es dann Aussagen von Goldman Sachs, die die Euphorie bremsten. Dann wieder optimistische Aussagen von Nacy Pelosi – es ist derzeit ein Hin- und Her für die Aktienmärkte ohne klare Richtung, je nach Nachrichtenlage. Dennoch: eine Einigung wird vor der Wahl extrem schwierig, aber der Glaube stirbt bekanntlich zuletzt. Der Fokus richtet sich nun auf die morgige Debatte zwischen Trump und Biden. Der Dax dagegen bleibt weiter auffallend schwach..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen