Märkte

Ölpreis-Anstieg: 4 aktuelle Gründe heizen ein

FMW-Redaktion

Der Ölpreis schießt im Augenblick gut an, in den letzten drei Stunden +1,10 Dollar. Vier Gründe sind dafür aktuell maßgeblich. In Kanada verursachen derzeit große Waldbrände Beeinträchtigungen für die Ölindustrie in Alberta. Dort befinden sich die großen Ölsand-Vorkommen, aus denen Öl gewonnen und dann in die Verbrauchszentren nach Süden transportiert wird. Gut 90.000 Menschen mussten aus der Öl-Hochburg „Fort McMurray“ evakuiert werden – ein guter Teil der Stadt könnte den Flammen zum Opfer fallen. Öl-Raffinerien und Pipelines können massiv betroffen sein – in welchem Umfang ist noch unklar, aber die Angst treibt den Preis nach oben.

Auch aus Libyen kommen Nachrichten, die für eine Verknappung sprechen. Dort sollen angeblich Streitigkeiten zwischen den einzelnen Gruppen, die im Land gerne das Sagen hätten dafür gesorgt haben, dass der Handelsgigant Glencore einen Öltanker nicht betanken konnte.

Die aktuellsten Daten zur Öl-Fördermenge in den USA zeigen einen weiteren Rückgang auf 8,83 Millionen Barrels pro Tag. Der Fakt, dass die Öl-Lager durch Importe in die USA immer voller werden, konnte gestern nach 16:30 Uhr den Markt nur kurzzeitig zum Fallen bringen. Danach errangen wieder die Öl-Bullen die Oberhand mit der Fördermenge als Long-Argument. Dass weltweit immer noch mehr angeboten als nachgefragt wird… geschenkt.

Dass sich aber dennoch der Unterschied zwischen Angebot und Nachfrage zu verringern scheint, kann man schließen aus der aktuellen Meldung, dass Saudi-Arabiens Ölkonzern „Saudi Aramco“, der für 100% der Ölproduktion des Landes steht, angekündigt hat seine Ölpreise für Auslieferungen nach Europa für den Monat Juni zu erhöhen. Daraus kann man schlussfolgern, dass man von einer Ausbalancierung ausgeht und es sich wohl leisten kann mehr für sein Öl zu verlangen.

Und prompt, wo der Ölpreis gerade so kräftig ansteigt, kommt ein Fracker hervorgekrochen. Marathon Oil lässt verlauten: Ab 50 Dollar im WTI-Öl werde man überlegen seine Aktivitäten raufzufahren, also mehr Produktion!

Ölpreis-Anstieg
Der WTI-Ölpreis seit gestern früh.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage