Märkte

Ölpreis (Crude): Warum ist der Preis so extrem stark gestiegen?

Warum ist der Ölpreis so stark gestiegen?

Der Ölpreis (das amerikanische Crude) steigt und steigt – Goldman Sachs prognostiziert einen Anstieg auf 80 Dollar, die Bank of America geht sogar von einem Anstieg auf 100 Dollar aus.

Warum ist der Ölpreis so stark gestiegen?

WTI-Rohöl ist seit Jahresbeginn um +45 % gestiegen – Treiber ist der globale Optimismus über die wirtschaftliche Erholung, die anziehende Nachfrage in der Sommersaison und Verzögerungen bei den OPEC-Lieferungen. Hinzu kommen Lockerungen oder das Ende der COVID-bedingten Beschränkungen auf der ganzen Welt – aber dennoch ist die Nachfrage nach Öl bislang immer noch deutlich geringer als vor der Corinakrise.

Die allgemeine Erwartung ist, dass der Ölpreis im Juli weiter steigen wird, da sich die weltweiten Impfungen beschleunigen und Sommerreisen zunehmen werden. Die OPEC+ wiederum fährt derzeit die Strategie, den Markt in diesem Jahr mit einer allmählicheren Rückführung der Produktionskürzungen enger zu halten.

Der Ölpreis wird derzeit zusätzlich unterstützt durch Aussagen des saudischen Energieministers, der davor gewarnt hat, gegen Öl zu wetten. Die Verhandlungen über das iranische Atomabkommen wurden durch die iranischen Präsidentschaftswahlen am Samstag unterbrochen – der Sieg des Vertreters der Hardliner wirkte für den Ölpreis unterstützend. Die Iran-Atomverhandlungen dürften ca. zehn Tage pausieren – und die Möglichkeit, dass iranisches Rohöl kurzfristig auf den Markt kommt, scheint ebenfalls unwahrscheinlich.

David Jones, chief market strategist bei capital.com, zeigt die charttechnische Ausgangslage in Kombination mit den fundamentalen Faktoren. Da der Markt schon etwas heiß gelaufen ist, würde er Rücksetzer kaufen – auf welchen Niveaus er sinnvolle Käufe sieht, zeigt er in diesem Video:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

7 Kommentare

  1. Weiter höhere Ölpreise sind aber das Tüpfchen aufs i der schon galoppierenden Inflation. Und die Notenbanken sind in dieser Sache machtlos, oder werden sie vielleicht Leerverkäufe auf Rohöl machen?
    Alles hat ein Ende und das Pendel der noch nie dagewesenen Marktmanipulation wird grauenhaft zurückschlagen.Zudem ist anzunehmen,dass die wenigen preisbestimmenden Länder auch Geld brauchen und an höheren Preisen interessiert sind.

    1. @Inflatori, also galoppieren tut noch gar nichts, das ist alles im völlig normalen Rahmen. Nur im Vergleich zu den paar deflatorischen Monaten klingt alles so dramatisch.

      https://de.statista.com/statistik/daten/studie/38504/umfrage/verbraucherpreisindex-in-deutschland/

  2. Der Titel ist übertrieben,die Preise sind eigentlich nicht extrem stark gestiegen, wir haben gerade Vorpandemie- Preise.Nach der letzten Krise ab 2011- 2014 waren die Preise höher. ( Inflation nicht gerechnet) Das heisst wenn die Ölpreise ähnlich steigen wie damals werden wir in den nächsten Jahren Preise zwischen 80 und 100Dollar sehen. Das wird eine schmierige Sache für den TEMPORARY PREDIGER JÉRÔME.Nach der selbstgemachten ALLESBLASE,ist es nur logisch und zu akzeptieren ,dass reale Werte wie Rohstoffe auch steigen müssen.

  3. @Inflatori

    Was!? Bei Ihnen galoppiert die Inflation schon? Meines Wissens ist eine galoppierende Inflation bei 20-30% definiert. Sie werden mich aber diesbezüglich hoffentlich aufklären.

    „…Alles hat ein Ende und das Pendel wird grauenhaft zurückschlagen…“
    Das ist jetzt schön gesagt, richtig episch, so…à la „Der Nibelungen Not und Ende“…herrlich!

    1. @Columbo, Griaß di von Herzen erst einmal nach längerer Abwesenheit!
      Herrlicher Kommentar auf gewohnt hohem und unaufgeregtem Niveau 😂👍
      Eine Aufklärung erwartest du aber nicht wirklich, oder? 🤔

      Und nur der Nibelung‘ der seine hohle Birne im trotzenden Aluhelm mit edlen Adlerflügeln in den Schwenkkreis des Pendels hält, kann episch einen auf die Rübe kriegen 🤕

      1. @Leftutti

        🤣…Griaß di! Fein wieder einmal von dir zu hören. Manchmal macht‘s echt Spaß hier😊.
        Hängt auch damit zusammen, dass auch der Chef reichlich Humor hat.

        1. Auf alle Fälle, der Chef ist der Beste und nordet als Südländer souverän mit lockerer Hand jeden ein, der bereit ist, zu hören. Da schließe ich mich nicht aus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage