Märkte

Ölpreis fällt deutlich – dafür gibt es zwei gewichtige Gründe

Öl-Bohrstelle in der Wüste

Der Ölpreis (WTI) ist seit Donnerstag Abend von fast 73 Dollar auf aktuell 67,55 Dollar gefallen. Im folgenden Chart sehen wir seit letzter Woche Dienstag den WTI-Ölpreis im Vergleich zum S&P 500 Index. Beide fallen im Gleichschritt. Denn beide haben die selben Gründe um zu fallen.

Omikron zieht Aktienmärkte und Ölpreis runter

Derzeit scheint (mal wieder) die Angst vor einer neuen Corona-Welle die Börse zu lähmen. In den letzten 1 1/2 Jahren sah man nach solchen Angstphasen auch immer wieder schnell Beruhigungen, wenn man merkte, dass es doch nicht so schlimm kam wie gedacht. Aber momentan regiert die Angst vor weltweit neuen Lockdowns und sonstigen Restriktionen, die wegen der südafrikanischen Omikron-Variante des Coronavirus drohen könnten. Ob es so kommt, weiß man vorher natürlich nie.

Aber die Logik dahinter ist einfach. Weniger wirtschaftliche Aktivität, weniger Flüge und Autofahrten – das bedeutet logischerweise eine sinkende Nachfrage nach Öl. Und somit sinkt der Ölpreis. Mal sehen, ob diese Nachfrage-Angst in ein paar Tagen schon wieder verfliegt, wenn hier und da die Expertenaussagen über Omikron optimistischer klingen, und es doch keine großflächigen neuen Lockdowns gibt.

Blockade von „Build Back Better“-Paket

Verschärfend für die aktuelle Schwäche im Ölpreis kommt hinzu, dass der konservativer Senator Joe Manchin aus dem Lager der Demokraten, der bei der Mehrheitsbeschaffung quasi das Zünglein an der Waage ist, nun das sogenannte „Build Back Better“-Paket von US-Präsident Joe Biden nicht unterschreiben wird. Man hatte schon versucht ihm massiv entgegenzukommen. Aber er lehnt wohl ab (hier dazu ein guter Artikel in der FAZ). Das bedeutet: Ein zusätzlicher Konjunktur-Stimulus in den USA in Billionenhöhe bleibt erstmal aus, und damit auch eine vermeintlich zusätzliche Steigerung der Öl-Nachfrage. Dies drückt aktuell ebenfalls gegen den Ölpreis. Aber alles überragen tut derzeit die Angst vor Omikron.

Chart vergleicht Ölpreis mit S&P 500 Index TradingView Chart zeigt Kursverlauf im Ölpreis im Vergleich zum S&P 500 auf CFD-Basis seit letzter Woche Dienstag.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage