Märkte

Ölpreis zeigt Stärke trotz Gegenargumenten – die aktuelle Lage

Der Ölpreis zeigt sich aktuell robust, und das trotz Gegenargumenten! War noch vor mehreren Tagen die Angst vor einer zweiten Corona-Welle groß, so steigt WTI-Öl seit Montag wieder an, von 34,36 Dollar auf bis zu 39,02 Dollar gestern Abend. Heute hält sich der Ölpreis mit Kursen um die 38 Dollar immer noch auf erhöhtem Niveau. Der Chart reicht zehn Tage zurück. Man erkennt, dass der kleine Aufwärtstrend seit Montag intakt ist.

Ölpreis im Fegefeuer der Nachrichten

Jüngst halfen die Nachrichten der Fed (man kauft Unternehmensanleihen) und die Stimulus-Hoffnungen auf ein neues Konjunkturpaket der Trump-Regierung. Aktien und Ölpreis stiegen. Dann kamen gestern besser als erwartete US-Einzelhandelsdaten, und schlechter als erwartete US-Industriedaten. Die Kurse sprangen hin und her. Und dann gestern um 16:30 Uhr kamen Daten zu mehr Corona-Infektionen in Florida, was Aktien und Ölpreis plötzlich fallen ließ. Aber letztlich konnte sich am Markt wohl die Meinung durchsetzen, dass die Einzelhandelsdaten wichtiger waren als die negativen Aspekte.

Unterm Strich konnte sich der Ölpreis gestern im Verlauf des Handelstags gut halten. Dann um 22:30 Uhr deutscher Zeit wurden in den USA die API-Daten für die Öl-Lagerbestände veröffentlicht. Sie steigen im Wochenvergleich um 3,8 Millionen Barrels, bei einer Erwartung von rückläufigen Lagern. Dies brachte den Ölpreis gleich runter von 38,10 auf 37,70 Dollar. Aber über Nacht konnte sich der Markt trotzdem halten.

Achtung heute 16:30 Uhr

Heute um 16:30 Uhr werden die staatlich ermittelten Öl-Lagerbestände für die USA veröffentlicht. Sie könnten wieder für deutliche Bewegung im Ölpreis sorgen. Momentan macht es aber den Eindruck, dass der Markt eine gewisse eigene Stärke aufweist. Dies konnte man ja gestern trotz mehrerer negativer Nachrichten beobachten. Morgen steht die Tagung eines Gremiums der OPEC an, um bei den Mengenkürzungen zu überprüfen, ob die Teilnehmer sich auch an ihre Zusagen halten. Dies könnte die Kurse bewegen, oder es könnte auch ein totaler Non-Event werden.

Chart zeigt Ölpreis im Verlauf der letzten zehn Tage



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Stärke ist relativ bei gleichzeitig starker Kürzung der Fördermenge.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage