Märkte

Ölpreis steigt trotz klaren Short-Argumenten – hier der Long-Grund

Beispielbild Ölpumpe

Der Ölpreis steigt seit gestern Abend deutlich. Der folgende Chart zeigt es, wo man seit Dienstag den Verlauf im WTI-Öl sehen kann. Seit gestern um 19 Uhr ist es ein deutlicher Anstieg um 1,50 Dollar auf 54,48 Dollar. Einige Medien sprechen aktuell von eher fallenden Preisen, weil man darauf schaut, dass der Ölpreis seit letztem Freitag noch leicht im Minus liegt. Aber die aktuelle Tendenz ist klar steigend. Dabei dürfte dieser aktuelle Anstieg eigentlich gar nicht passieren?

Ölpreis müsste eigentlich fallen?

Schauen wir zunächst auf die eigentlich klare fundamentale Lage. Der Ölpreis sollte doch eigentlich fallen? Denn gestern wurden in den USA die Lagerbestände für Rohöl vermeldet mit einem kräftigen Zuwachs von 9,3 Millionen Barrels im Wochenvergleich. Das hätte den Ölpreis eigentlich weiter fallen lassen müssen, oder zumindest einen Preisanstieg blockieren können. Aber nein, es ging aufwärts. Und heute früh kamen noch schwache chinesische BIP-Daten auf den Tisch. Das Wachstum in China ist so mau wie seit 27 Jahren nicht mehr. Schwache Nachfrage nach Öl auf globaler Ebene könnte man von daher unterstellen. Aber nein, auch heute steigt Öl seit Stunden kontinuierlich weiter an.

Gründe für steigenden Ölpreis

Nun, was ist hier los? Warum steigt der Ölpreis? Grundsätzlich kann man eine spontane Short Squeeze annehmen, dass in einer Art Lawineneffekt am Terminmarkt nach einigen Käufen weiterer Kaufdruck ausgelöst wird, und dann Shorties Gewinne einstreichen, wodurch noch weiter steigende Kurse verursacht werden. Aber wohl wichtiger ist seit gestern das Gerücht, dass die OPEC noch vor ihrem offiziellen Treffen im Dezember in Wien die Fördermengenkürzungen ausweiten könnte. Also eine noch größere Kürzung als bislang vereinbart (-1,2 Mio Barrels pro Tag)? Dabei kürzt man eh schon stärker. Aber es geht wohl um Symbolik. Ist die OPEC willens auf noch mehr eigene Fördermenge zu verzichten, Hauptsache man bekommt den Ölpreis nach oben gepusht? Da ist eine ganze Menge Hoffnung im Markt, die am Montag auch schnell wieder verpuffen kann! Also Vorsicht, falls Sie vorhaben Long in den Markt zu gehen. Aber wir wollen niemanden abhalten. Entscheiden Sie bitte selbst, bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!

Ölpreis WTI seit Dienstag



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage