Allgemein

Ölsand-Katastrophe: Arbeitslosigkeit in Kanada steigt

Von Enrico Wendt

Die Ölsand-Katastrophe in Kanada zeigt jetzt ihre Auswirkungen in der Arbeitslosenquote des Landes. Wie vor wenigen Minuten veröffentlicht, steigt die Quote auf ein Fünfmonatshoch von 6,8% (noch ziemlich niedrig). Der Anstieg der Arbeitslosigkeit war bereits erwartet worden – aber da er nicht so schlimm ausfiel wie erwartet, zeigt sich das Währungspaar US-Dollar gegen kanadischen Dollar im Augenblick fast unverändert. In der kanadischen Ölprovinz Alberta gingen im Februar 14.000 Arbeitsplätze verloren. Nicht gerade wenig bei gerade mal 3,6 Millionen Einwohnern. Dieser Trend dürfte sich in den nächsten Monaten verstärken.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage