Märkte

OPEC entscheidet über höhere Öl-Förderung – LIVE Blog – Update 18:09 Uhr

Das OPEC Logo

Die OPEC und ihre Partnerländer (vor allem Russland) bezeichnen sich als größere Interessengruppe namens OPEC+. Diese Gruppe hat gestern online getagt, und trifft heute Nachmittag eine Entscheidung, ob und wie viel Öl man ab April zusätzlich auf den Weltmarkt bringen will. Hier schauen wir in einem LIVE-Blog auf die aktuellen Ereignisse. Saudi-Arabien als de facto Anführer des Kartells kürzt im Februar und März seine Öl-Fördermenge völlig losgelöst von Vereinbarungen um freiwillig 1 Million Barrels pro Tag. Hier ist anzunehmen, dass diese Kürzung nicht in den April hinein verlängert wird – was automatisch ab April 1 volle Million Barrel pro Tag an Öl auf den Weltmarkt bringen würde. Aber schauen wir uns die Aktualität an.

18:09 Uhr:

Offizielles Statement ist raus. Saudis verzichten im April auf Anhebung der Fördermenge, so auch die restliche OPEC. Russland und Kasachstan erhöhen um insgesamt 150.000 Barrels pro Tag. Damit kann der Ölmarkt wohl sehr gut leben im Sinne der Hoffnung auf weiter steigende Ölpreise!

17:31 Uhr:

Im April erhöht die OPEC ihre Fördermenge nicht, aber Russland ein klein wenig. Ab Mai wird Saudi-Arabien seine 1 Mio-Kürzung nach und nach rückgängig machen.

17:16 Uhr:

Die Anzeichen verdichten sich immer mehr, dass die OPEC geschlossen ihre Kürzungen beibehält im April, so auch die Saudis. Nur Russland würde ein klein wenig mehr Öl fördern. Das wäre gut für den Ölpreis.

16:47 Uhr:

Der Ölpreis steigt seit 45 Minuten um gut 1 Dollar. Dies mag daran liegen, dass es offenbar eine große Einigkeit in der OPEC zu geben scheint, dass man im April erst einmal nicht mehr Öl auf den Weltmarkt bringt. Und die Saudis scheinen dem zuzustimmen. Und was ist mit Russland? Man will wohl selbst mehr fördern – kann der Rest der OPEC+ diszipliniert bleiben?

16:17 Uhr:

Immer mehr Länder auf der Konferenz scheinen sich der Meinung anzuschließen, dass man ab April erst einmal nicht mehr Öl-Förderung auf den Markt bringt. Und was ist mit Russland?

15:42 Uhr:

Die Diskussionen laufen.

15:06 Uhr:

Der saudische Öl-Minister Prinz Abdulaziz sagte vorhin bei einigen öffentlich per LIVE-Video zu sehenden Aussagen, dass Kürzungen der OPEC+ in Kombination mit der freiwilligen saudischen Kürzung den Erholungsprozess des Marktes beschleunigt haben. Und auch sagte er, dass man vorsichtig und wachsam sein solle, um die Erfolge der Gruppe nicht zu gefährden. Also ein Appell der Saudis, dass man gemeinschaftlich möglichst wenig zusätzliche Förderung ab April auf den Weltmarkt bringen sollte?

Der russische Energieministser Novak sagte, dass sich der Ölmarkt noch nicht wieder vollständig erholt habe, aber in einem besseren Zustand sei als noch vor einigen Monaten. Also wollen die Russen heute verkünden, dass sie mehr Öl fördern werden?

Jetzt läuft erstmal die geschlossene Sitzung, und im Lauf des Nachmittags erhalten wir dann weitere Infos. Also bleiben sie dran in diesem LIVE-Blog.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage