Märkte

OPEC entscheidet über Mengenkürzungen – hier im LIVE-Feed – Update 21:00 Uhr

OPEC Logo

Heute entscheidet die OPEC auf ihrer turnusmäßigen zwei mal im Jahr stattfindenden Sitzung in Wien, wie es mit den Fördermengenkürzungen (bisher -1,2 Mio Barrels pro Tag zuzüglich -0,6 Mio von Russland und Co) weitergeht. Aktuell geht das Meeting in die heiße Phase, und konkretere Informationen über die Entscheidung sickern durch. Wir berichten hier im LIVE-Feed.

21:00 Uhr:

Immer noch keine PK. Wir brechen an dieser Stelle ab, und werden morgen früh über das Ergebnis berichten.

18:58 Uhr:

Das Meeting der OPEC zieht sich in die Länge. Wir warten auf die PK. Laut Russlands Ölminister Novak habe die OPEC akzeptiert, dass Kondensate (Nebenprodukte) aus Russlands Fördermenge herausgerechnet werden. Damit könnte Russland mehr Öl fördern, auch wenn die offizielle Fördermenge unverändert bleibt. Dies scheint aktuell etwas auf den Ölpreis zu drücken, WTI-Öl verliert 40 Cents seit 18 Uhr.

18:19 Uhr:

Es läuft wohl auf eine Ausweitung der Kürzungsmenge um 500.000 Barrels pro Tag hinaus (dann -1,7 statt -1,2 Mio Barrels). PK hat noch nicht begonnen. Kann in 5 Minuten soweit sein oder auch erst in 50 Minuten.

17:08 Uhr:

Der OPEC-Präsident hat gerade sein ellenlanges oberflächliches Gelaber hinter sich gebracht. Jetzt werden die Türen geschlossen, die Mitglieder fällen einen Beschluss, und in vielleicht 20 oder 30 Minuten gibt es die Verkündung auf der dann folgenden PK.

16:43 Uhr:

Hinweise verdichten sich, dass die OPEC ihre Kürzungsmenge auf -1,7 Mio Barrels pro Tat ausweiten wird, zumindest für das 1. Quartal.

16:19 Uhr:

Der Lenkungsausschuss aus OPEC und externen Partnern (JMMC) empfiehlt eine zusätzliche Kürzung von 500.000 Barrels für das 1. Quartal 2020. Auch spricht der russische Ölminister Novak von einer Beibehaltung der bisherigen Quoten. Alles nicht so klar, bevor die offizielle Verkündung da ist…(unsere Anmerkung). Im März solle man die Lage neu besprechen.

16:03 Uhr:

Offenbar ist eine Ausweitung der OPEC-Kürzungsmenge um weitere 500.000 Barrels pro Tag (von -1,2 auf -1,7 Mio Barrels) im Gespräch. Auch könnte die Kürzungsvereinbarung bis Ende 2020 verlängert werden. Sicher ist das alles aber noch nicht.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Was hier um den Ölmarkt passiert. Sind doch meist auch nur Fake-News. Da wird doch auch nur mit entsprechenen Statements der Preis manipuliert.

  2. Es ist doch logisch das Entscheidungen die den Markt beeinflussen könnten immer erst nach US- Börsenschluss oder am Wochenende mitgeteilt werden.
    Noch ungefähr10 min warten dann PK

  3. Pingback: OPEC agrees to increase production cutback – DeepInvesting

  4. Pingback: OPEC agrees to increase production cutback – Tradepreneur

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage