Aktien- Werbung -

Plug Power muss Bilanzen wieder aufmachen

Lieber Börsianer,

wir sind tolerante Menschen und verzeihen „unseren Unternehmen“ einiges. Etwa schlechte Quartalszahlen, vorübergehende Misserfolge im operativen Geschäft etc… Alle diese Dinge gehören für einen langfristig orientierten Investoren gewissermaßen zum Alltagsgeschäft. Wir wissen, dass es das perfekte Unternehmen oder die perfekte Aktie nicht gibt.

Weniger tolerant sind wir allerdings, wenn man uns belügt und die Bilanzen frisiert und aufhübscht. Möglicherweise hat genau dies das Wasserstoff-Unternehmen Plug Power getan. So müssen die Amerikaner nun die Bilanzen der Jahre 2018 bis 2020 nochmals öffnen und in wesentlichen Punkten überarbeiten. Offenbar hat man Buchwerte zu hoch angesetzt und Wertberichtungen zu knapp bemessen.

Richtig ist, dass diese Maßnahmen Stand heute sich weder auf die Liquidität noch auf das operative Geschäft der Plug Power auswirken. Richtig ist aber auch, dass sich das Unternehmen nach außen gegenüber den Kapitalgebern substanzstärker dargestellt hat, als es eigentlich ist.

Für Börsianer ist das ein Tabubruch. Lassen mich witzeln: Das ist wie ein Seitensprung in der Ehe. So ist das Vertrauen des Marktes, das wichtigste Gut jedes Unternehmens, erst einmal weg. Die Aktie befindet sich im freien Fall. Auf Monatssicht liegt die Wasserstoff-Aktie rund 30 % unter Wasser. Rund 8 Milliarden USD sind fürs Erste durch den Schornstein.

Und jetzt rechnen die Investoren eben zusammen. So erinnert man sich plötzlich, dass die letzten Quartalszahlen des US-Unternehmens nicht wirklich erbaulich waren. Man hat alle Erwartungen gerissen und statt einem kleinen Verlust von 8 US-Cent je Aktie satte 1,12 USD ausgewiesen. Immerhin, diese Zahlen waren derart schwach, dass die wahrscheinlich nicht…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage