Allgemein

Powel ist fertig – und was machen die Märkte jetzt? Ein Kurzkommentar

Jerome Powell hat seine PK beendet – was kommt jetzt? Die Fed ist viel dovisher geworden, sieht größere Gefahren für die US-Wirtschaft durch die, wie Powell sagte, globale Abschwächung, die weiter gehen werde. Die Märkte haben beruhigende Aussagen zur Bilanzreduzierung erhalten, die Zins-Anhebung erst einmal auf Eis gelegt etc. Mehr geht eigentlich nicht, oder?

Man könnte es auch so formulieren: die Märkte haben durch den sell off im Dezember so lange gequengelt, bis die Fed komplett eingeknickt ist. Jetzt alles bullisch, oder was?

Vielleicht.

Vielleicht aber ist es so, dass die großen Player genau darauf spekuliert hatten – nämlich dass die Fed einknickt. Und wenn man auf etwas spekuliert und es dann eintritt, dann könnte das alte Sprichwort greifen: „buy the rumor, seell the fact“ (oder auch: „buy the mystery, sell the history“).

Wir werden sehen was passiert. Aber die Lage ist so bullisch, dass man als Bulle fast mißtrauisch werden sollte..

Siehe dazu auch folegende aktuelle Analyse:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Ach der Permabär Fugmann. Jetzt gönnen sie dem Bullenpack doch auch mal das sie sich die Hörner abstoßen… immer dieser Neid.

    1. @Stierhoden, nachdem ich heute ein Dutzend Ihrer Namensvettern an meine Hunde verfüttert habe, frage ich mich, wovon Sie eigentlich reden? Der DAX kann es zumindest nicht sein, denn der war heute eine glatte Nullnummer.
      Was die Ami-Märkte angeht, stimme ich Ihnen zu: Die sollen sich vorübergehend die Hörner abstoßen.

  2. Fugi find dich echt toll würde mir wünschen du sagst mehr über Gold und Silber. Das überfiegst du immer so, deine Meinung würde mich echt interssieren, schau dich jeden Tag

    Gruss Grimmero

  3. Wie ich bereits erwähnte, hat Powell auf gesamter Linie vor den Märkten kapituliert, was Zerohedge ebenfalls so sieht. Von Zinserhöhungen können wir uns verabschieden und selbst wenn zwei Anhebungen geplant sind, wird es mal wieder einen kurzen knackigen sell-off geben, und dann ist das auch vom Tisch. Ich warte jetzt nur auch das Statement das die Bilanzreduzierung ausgesetzt wird, wir vielleicht wieder eine „Operation Twist kriegen, oder gleich eine neue Runde QE.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage