Finanznews

Powell interveniert – Aktienmärkte steigen! Marktgeflüster (Video)

Jerome Powell: zuerst die Peitsche, dann das Zuckerbrot für die Märkte!

Jerome Powell und die Fed hatten zunächst eine unangenehme Nachricht für die Aktienmärkte: Das SLR-Programm wird nicht verlängert! Daraufhin stiegen die US-Renditen, die Aktienmärkte fielen. Aber Powell und die Fed hatten eine Hintertür eingebaut: falls nötig, könne man jederzeit wieder ähnliche Maßnahmen wie SLR einführen. Und der Fed-Chef setzte noch einen drauf: in einem Artikel für das Wall Street Journal versicherte Powell, dass die US-Notenbank weiter die Wirtschaft stützen werde, solange es nötig sei. Daraufhin drehten die Aktienmärkte wieder nach oben, die Renditen fielen. Reicht das aber, um den weiteren Anstieg der Renditen und damit den Gegenwind für die Märkte aufzuhalten?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Wie schön, dass meine geliebte Ketchup-Flasche wieder ins Bild gesetzt wurde! ;-)

  2. Vielleicht sollten sich die Aktienmärkte gegen die Ketchup-Flut impfen lassen.Das nächste Bild wird sein,ein machtloser Powell der von Ketchup überflutet wird. Buffett als Grossaktionär dieser „Tomatensauce „ wird sich freuen, er hat Bargeld um bei minus 30% nachzukaufen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage