Europa

Produktion und Bau nur auf den ersten Blick mit sehr schwachen Daten – Problem auf lange Sicht

Das produzierende Gewerbe ist im April im Vergleich zum März um 1,0% geschrumpft. Die Industrieproduktoin war sogar um 1,7% rückläufig. Das ist auf kurze Sicht enttäuschend, weil die Erwartungen bei +0,3% lagen. Das ist aber nur auf den allerersten Blick eine schlechte Nachricht. Denn erstens ist das Produktionsvolumen im Jahresvergleich um 2,0% gestiegen. Und außerdem wurde auch der Monatsvergleich von Februar auf März heute nach oben revidiert von +1,0% auf +1,7%.

Langfristig hat man ein Problem, weil die Auftragseingänge eindeutig rückläufig sind. Damit werden die Umsätze in Zukunft auch rückläufig sein (hier mehr Infos zu dem Thema).

Produktion

Baugewerbe

Wie die heute früh veröffentlichten Daten für März zeigen, sind die Umsätze im Baugewerbe im Jahresvergleich um 6,9% rückläufig. Das ist ein massiver Einbruch – er hat aber (glaubt man den Statistikern) damit zu tun, dass die Umsatzzahlen im Vorjahr auf einem so extrem hohen Niveau waren. Von daher sind also die aktuellen Zahlen ordentlich, und die Zahlen im Vorjahr waren einfach so außerordentlich extrem gut, dass sie jetzt nicht erneut erreicht werden konnten? Zitat Statistisches Bundesamt:

Im Hochbau fielen die Umsätze im März 2018 um 8,6 % und im Tiefbau um 5,8 % im Vergleich zum März 2017. Fast alle Wirtschaftszweige des Bauhauptgewerbes verbuchten Umsatzrückgänge im Vorjahresvergleich. Dieser Rückgang ist insbesondere auf den außergewöhnlich hohen Umsatz des Vorjahresmonats zurückzuführen. Im Vergleich zu den ersten drei Monaten 2017 stieg der Umsatz im Bauhauptgewerbe im ersten Quartal 2018 um 5,4 %. Die Zahl der Beschäftigten stieg im gleichen Zeitraum um 2,9 % gegenüber dem Vorjahresquartal.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage