Aktien

Qiagen mit Ende der Euphorie – Clover Health Investments löst Virgin Galactic ab

Aktienhandel vor Laptops und Smartphone

Bei Qiagen ist nach der gestern Abend veröffentlichten Mitteilung des Unternehmens erstmal die Luft raus. Clover Health Investments ist die neue Nummer 1 in der Aufmerksamkeit der Privatzocker in den USA, während die Aktien von Virgin Galactic übel abgeschmiert sind.

Qiagen mit mauer Aussicht

Die Aktien des Diagnostik- und Biotech-Unternehmens Qiagen notierten gestern Abend noch bei 43 Euro. Dann fiel der Kurs, auch heute früh geht es weiter bergab mit vorbörslich -1,1 Prozent auf 40,70 Euro. Denn plötzlich kam die Meldung des Unternehmens über die vorläufigen Ergebnisse für das 2. Quartal. Auf den ersten Blick sah eigentlich alles ganz ordentlich aus. Die Umsätze stiegen um 24 Prozent. Der Gewinn pro Aktie lag bei voraussichtlich bei 0,66-0,67 Dollar, was leicht über den Erwartungen von 0,62-0,64 Dollar lag. Aber die ebenfalls veröffentlichte Prognose für das Gesamtjahr ist der Haken an der Sache. Der Gewinn pro Aktie soll bei 2,42 Dollar liegen, während man bisher von 2,42-2,46 Dollar ausging. Bei Produktumsätzen mit Bezug auf das Coronavirus zeigt Qiagen einen Umsatzrückgang von 17 Prozent im letzten Quartal, weil die Krise jetzt langsam nachlässt. Für das Gesamtjahr sieht das Unternehmen einen gesamten Umsatzanstieg von 12 Prozent, während man bislang von 18-20 Prozent ausgegangen war. Euphorie ist also erstmal nicht mehr angesagt.

Virgin Galactic mit Absturz, Clover Health Investments Nummer 1

Die Aktie von Virgin Galactic hatte gestern quasi die Wahl – weiter in Euphorie ansteigen nach dem erfolgreichen Weltraumflug von Richard Branson am Sonntag? Oder abstürzen nach dem Motto „Sell on good news“? Die Aktie entschied sich abzustürzen mit einem gestrigen Tagesverlust von brutalen 17,3 Prozent. Die Entscheidung zum großen Abverkauf wurde den Tradern gestern sehr leicht gemacht, weil Virgin Galactic gestern auch verkündete, dass man für 500 Millionen Dollar Aktien verkaufen möchte. Und fertig ist das Kursdesaster.

Lesen Sie auch

Der Aufmerksamkeit bei den Tradern lag gestern früh laut dem Analysetool Swaggystocks aber noch voll und ganz auf dieser Aktie. Denn der Gesprächsanteil im Reddit-Forum Wallstreetbets für die Aktien von Virgin Galactic lag gestern noch bei gigantischen 46,5 Prozent. Das ist wirklich außergewöhnlich hoch! Heute aber ist der Anteil auf 10,6 Prozent gesunken. Damit ist die große Euphorie, die in der letzten Woche vor dem Weltraumflug von Richard Branson vorhanden war, vorbei. Aber die Trader haben als ihre neue Nummer 1 in Sachen Aufmerksamkeit die Aktien von Clover Health Investments (CLOV) aus der Schublade hervorgekramt.

Diese Aktie war in den letzten Wochen immer wieder mal ziemlich weit vorne in der Aufmerksamkeit der Trader bei Wallstreetbets. Mit 19,98 Prozent Gesprächsanteil ist die Aktie von Clover Health Investments aktuell die Nummer 1. Gestern stieg der Kurs um 4,4 Prozent. Im Chart sehen wir den Kursverlauf von Clover Health Investments seit dem 16. April. Bis zum 9. Juni sah man die Kursexplosion bis auf knapp 28 Dollar –  dann folgte der ebenso schnelle Absturz wie vorher der Anstieg. Man erkennt das Muster wie bei anderen Meme Stocks, siehe AMC und Gamestop. Wird CLOV die nächsten Tage weiter ansteigen, ist das die Aktie der Stunde?

Chart zeigt Kursverlauf bei Clover Health Investments seit Mitte April
TradingView Chart zeigt Kursverlauf der Aktie von Clover Health Investments seit dem 16. April.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage