Finanznews

Rallys verkaufen, bis Fed Tapering verkündet! Marktgeflüster (Video)

Man sollte Rallys verkaufen, bis die Fed Anfang November das Tapering offiziell verkündet – das sagt die Bank of America. Der Hauptgrund: Die hohe Inflation sorgt für Kostendruck bei den Unternehmen, daher dürfte es bei der anstehenden Berichtssaison Gewinnwarnungen hageln – während gleichzeitig die Fed mit ihrem Tapering die Liquiditätszufuhr Stück für Stück auf Null herunter fahren wird. Die Energiekrise verschärft die Inflations-Problematik für Firmen und Konsumenten weiter, ein Ende ist hier vorerst nicht absehbar. Daher ist das heilige Mantra „buy the dip“ wohl erstmals seit Beginn der „Corona-Rally“ – die eine Notenbank-Allmachtsglauben-Rally war – ernsthaft gefährdet. Gilt nun „sell the rally“ statt buy the dip?

Hinweise auf Artikel aus Video:

1. Energiekrise: „Kein Naturgesetz, dass Wind immer weht und Putin Gas liefert

2. Energiekrise: Strom und Gas wegen Steuern teurer – Preishammer kommt noch!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. Moin, moin,

    steigende (Energie-)Preise treffen einen großen Teil der BRD-Bevölkerung nicht bzw. nie.

    Zum Ersten den Öff.dienst. Hier gibt es entsprechende Gehaltserhöhungen, ergo Kaufkrafterhalt. Ferner bekommen die H4 Bezieher für ihr Fernbleiben vom Arbeitsprozess als Anerkennung dafür Zuschläge zu Heiz- und Energiekosten. Nur der Arbeitnehmer im Nicht-Öffentlichen Bereich bleibt auf der Strecke.

    Nun noch einmal zusammen überlegt, wieso gibt es nicht genügend LKW-Fahrer, Reinigungkräfte, Handwerker etc.?

    Fazit: Wer in der BRD im Nicht-Öffentlichen Bereich arbeit ist dumm. Es bleibt nur die individuelle Lösung, seine eigene Leistung einzustellen, den Mietvertrag bei der ARGE seines Vertrauens abzugeben und sich sein Taschengeld überweisen zu lassen. So geht BRD.

  2. Auf Futurebasis hat der Dow heute knapp 1000 Punkte gemacht. Buy every Dip and get rich once more!

    1. @Marcus, good luck kann man da nur wünschen!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage