Allgemein

Hat sich die Wette auf fallende Kurse gelohnt? Ray Dalio: Bridgewaters gigantische Short-Wette auf Europa läuft!

Eine Analyse der Short-Positionen von Bridgewater

Im letzten Monat war der von Ray Dalio gegründete Bridgewater Associates Hedge Fond aufgrund regulatorischer Auflagen gezwungen, seine gigantische Short-Wette auf insgesamt 29 Titel im Euro Stoxx 50 Index offenzulegen. Auf Finanzmarktwelt.de wurde ausführlich darüber berichtet. Wenn Investoren auf fallende Kurse spekulieren, leihen sie sich Aktien aus, verkaufen diese (leer) und hoffen, die Aktien dann zu einem späteren Zeitpunkt günstiger wieder zurückzukaufen. Die Differenz ist der Gewinn. Wie haben sich die Werte entwickelt, die Bridgewater im großen Stil leerverkauft hat? Seit Veröffentlichung der Short-Positionen im Euro Stoxx 50 Index sind einige Titel deutlich gefallen..

Ray Dalio Bridgewater Short-Wette

Betrachtet man den Zeitraum ab dem 13. Juni, hat sich der Euro Stoxx 50-Index wie fast allen anderen großen Aktienindizes entwickelt. Nur der FDAX hat im gleichen Zeitraum deutlich schlechter abgeschnitten. Hier der Euro Stoxx 50 Chart im Vergleich zum FDAX, S&P500, NASDAQ100 und Nikkei:

Ray Dalio Bridgewater Aktien

29 Titel aus dem Euro Stoxx 50 im Fokus von Ray Dalio und Bridgewater

Um die Entwicklung der Short-Positionen miteinander vergleichen zu können, wird der Zeitraum ab dem 13. Juni untersucht. Wann und zu welchen Kursen genau die Positionen eröffnet wurden, ist wohl nur Insidern bekannt. Insgesamt wurden 29 Titel aus dem Euro Stoxx 50 ausgewählt. Die größte Short-Position unter den europäischen Aktien wurde bei ASML Holding aufgebaut, einem niederländischen Halbleiter-Hersteller. TotalEnergies, der viertgrößte Mineralölkonzern der Welt aus Frankreich, war die zweitgrößte Short-Position. Hier der Chart beider Aktien seit dem 13. Juni:

Ray Dalio Bridgewater zwei Aktien

Beide Short-Positionen lagen im untersuchten Zeitraum in der Spitze mit rund 14 Prozent Kursverlust zumindest deutlich im Plus, eventuell wurden in diesem Bereich auch schon Gewinne mitgenommen, denn die Kurse sind seitdem wieder deutlich gestiegen.

Welche Short-Positionen sind besonders gut gelaufen für Ray Dalio und Bridgewater?

Einige Short-Positionen sind bisher besonders gut gelaufen. Die Kurse von Vonovia, Infineon, Bayer, BASF, Siemens, BNP Paribas, Air Liquide und Enel sind alle deutlich gefallen. Hier ein Überblick:

Shortpositionen Dalio Bridgewater

Welche Titel konnten sich dem Abwärtsdruck entziehen?

Einige Aktien sind im untersuchten Zeitraum seit dem 13. Juni gestiegen, obwohl der Gesamtmarkt im gleichen Zeitraum gefallen ist. In diesem Fall spricht man von einer relativen Stärke und Outperformance. Die Deutsche Post, Deutsche Börse, Münchner Rück, SAP, Danone, Sanofi, Safran und Vinci sind im untersuchten Zeitraum alle gestiegen oder kaum gefallen. Hier der Chart mit einem Überblick:

Aktien

Auffällig die Entwicklung von Safran, die mit der geplanten Übernahme der Tochtergesellschaft Aubert & Duval von Eramet, einem großen Bergbaukonzern, zusammen hängt. Aubert & Duval ist ein Legierungshersteller für die Flugzeugindustrie aus Frankreich. Die Bekanntgabe des Verkaufs an ein Konsortium aus Airbus, Safran und Tikehau Ace Capital am 21. Juni hatte dem Aktienkurs von Safran ordentlich Auftrieb gegeben und alleine an diesem Tag für ein sechsprozentiges Kursplus gesorgt. Seitdem steigt die Aktie von Safran weiter.

Bridgewaters Flaggschiff mit super Performance in 2022

Wie bei jedem guten Investment, kommt es auf die breite Mischung an. Ray Dalio und die Fondsmanager von Bridgewater können offensichtlich nicht zaubern und besitzen auch keine Glaskugel, um die Kurse vorherzusehen. Mit der richtigen Positionsstrategie lassen sich aber gute Gewinne erzielen. Bridgewaters Flaggschiff-Fond, der Brigdewater Pure Alpha II liegt im ersten Halbjahr 2022 mit satten 32 Prozent im Plus und schlägt somit fast alle Vergleichs-Indizes um Längen. Laut letzten Meldungen ist die gesamte Short-Position noch knappe 10 Milliarden Euro wert. Selbst wenn es Parallelen zu 2020 gibt, als Bridgewater eine ähnlich große Short-Wette auf europäische Aktien einging und kurze Zeit später das Markttief erreicht wurde, könnte es diesmal noch ganz anders laufen. Der Gas-Stopp hängt wie ein Damoklesschwert über den europäischen Märkten und bedroht ganze Industriezweige. Sollte es hier keine Entspannung geben, könnte es nochmal zu einem deutlichen Rutsch insbesondere bei den europäischen Aktien kommen. Vielleicht warten die Fondsmanager von Bridgewater auf genau dieses Ereignis, um nochmal richtig Kasse zu machen.

Lesen Sie auch

Ray Dalio Bridgewater Short Wette auf Europa
7 November 2018; Ray Dalio, Founder, Co-Chief Investment Officer & Co-Chairman, Bridgewater Associates on the Forum Stage during day two of Web Summit 2018 at the Altice Arena in Lisbon, Portugal. Photo by Harry Murphy/Web Summit via Sportsfile

Kursdaten aus https://de.tradingview.com

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte:

Der Autor dieser Veröffentlichung erklärt, dass er jederzeit in einem der genannten und analysierten bzw. kommentierten Finanzinstrumente investiert sein kann. Dadurch besteht möglicherweise ein Interessenkonflikt. Der Autor versichert jedoch, jede Analyse und jeden Marktkommentar unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erstellt zu haben.
Diese Veröffentlichung stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich auch nicht um Kauf- oder Verkaufsempfehlungen von Wertpapieren und sonstige Finanzinstrumenten. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können eine individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Pingback: Aktuelle Meldungen vom 22.07.2022 | das-bewegt-die-welt.de

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage