Aktien

Reaktion auf Volkswagen: Deutsche Bank senkt Kursziele für Dax

FMW-Redaktion

Die Deutsche Bank macht den Anfang und senkt ihre Kursziele für den Dax beträchtlich: so erwartet die Bank zum Ende diesen Jahres den Dax bei 10300, zuvor lag die Prognose bei 11300 Punkten. Also satte 1000 Punkte weniger. Auch für 2016 nahm die Deutsche Bank ihre Kursprognose zurück, von 12100 Punkten auf nun 11200 Punkte.

Nach Bekanntwerden der Manipulationen bei Volkswagen hat der Auto-Sektor im DAX ca. 15% an Marktkapitalisierung verloren. Aber die Autobauer im Dax, also Volkswagen, Daimler und BMW, steuern 35% der gesamten Gewinnschätzungen für den Dax bei. Und es sind die nun deutlich gesenkten Gewinnschätzungen, vor allem natürlich bei Volkswagen, die die vorherigen Prognosen ad absurdum führen.

Dabei dürfte die Deutsche Bank nur Vorreiter sein: in den nächsten Tagen und Wochen dürfte es Dax-Prognose-Senkungen geradezu hageln.

Die Aktie von Volkswagen erholt sich intraday nach einem Dip unter die 100er-Marke wieder deutlich – und zieht damit auch den Dax wieder nach oben:

Volkswagen2309152



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage