Anleihen

Rekorde, Rekorde, Rekorde

Der Dax steigt auf ein neues Allzeithoch über 10600 Punkten, der Euro fällt unter die 1,13er-Marke – und die Renditen für deutsche Staatsanleihen erreichen mit neue Allzeittiefs (sprich der Bund-Future steigt auf neue Allzeithochs) – die 10-jährige Bundesanleihe bei 0,361%. Ähnliches Bild bei der 10-jährigen Spaniens (1,297%) und Italiens (1,459%). Damit liegen die Renditen Spaniens und Italiens deutlich unter denjenigen der USA!

Grazie Mario – Weihnachten findet also dieses Jahr schon im Januar statt. Und obwohl Deutschlands Finanzminister Schäuble nicht begeistert war von den gestern beschlossenen EZB-Maßnahmen, der Chart der Bundesanleihe dürfte ihn insgeheim doch freuen:

Bund-Future230115

Und der Euro? Scheint zum Abschuß frei gegeben:

eurusd230115

Die nächste Unterstützung beim Euro-Dollar findet sich bei 1,1215 – das ist das 61,8-Retracement des gesamten Bullenmarktes zwischen dem Tief aus dem Jahr 2001 und dem Hoch aus dem Jahr 2008.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage