Finanznews

Repo-Markt und China! Marktgeflüster (Video)

Nachdem die Wall Street gestern beschlossen hatte, sich keine Sorgen mehr um den Iran-Konflikt zu machen (das ist auch heute so, trotz der Drohungen aus Teheran), stehen heute der amerikanische Repo-Markt und China im Fokus der Märkte. Am amerikanischen Repo-Markt scheinen die Schwierigkeiten noch lange nicht beendet zu sein, die Fed musste 99 Milliarden Dollar in den Markt pumpen, die Nachfrage war sogar noch größer – dabei hatte die US-Notenbank kürzlich angekündigt, sich ab Mitte Januar zurück ziehen zu wollen. Und Chinas Medien schüren latente Zweifel, ob man sich nun wirklich geeinigt habe auf den Phase 1 Deal. Während Dow Jones und S&P 500 heute leichte Abgaben verzeichnen, schließt der Dax im Plus..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

7 Kommentare

  1. Ich denke auch,dass Boeing massiv manipuliert-gestützt wird.Hab gelesen die 737 Max ist eine Fehlkonstruktion(aus Kostengründen wurde die Maschine nicht neuentwickelt,sondern nur technisch angepasst-mit Software etc.!Würde ja ins Bild passen.

  2. „Am amerikanischen Repo-Markt scheinen die Schwierigkeiten noch lange nicht beendet zu sein, die Fed musste 99 Milliarden Dollar in den Markt pumpen, die Nachfrage war sogar noch größer – dabei hatte die US-Notenbank kürzlich angekündigt, sich ab Mitte Januar zurück ziehen zu wollen.

    Die Fed könnte das tun, kann sie aber nicht, wegen der EZB.

    Punkt .

    Der Markus ist ein sturer (Eis-) Bär , ich weiß.. ;D :D

    Ich finde die EZB irgendwie „cool“…

  3. Habe vor ca.1 Stunde einen Kommentar abgegeben-von Ihnen gelöscht??Warum?

  4. Gerade eben passiert etwas an den Märkten, zumindest legt eine nette kleine Süd-Kerze im DOW dies nahe. Und eine nette Nord-Kerze bei XAUUSD, was mein erstes Quartal begeisternd starten lässt :)

    1. Quartalziel mit 2 Lot Long Goldfutures von Heiligabend soeben erreicht bzw. weit überschritten, konnte TP gerade noch oben aus dem Chartfenster ziehen, bevor er endgültig bei 1610 abgegriffen wurde. Ich bitte meine gute Laune zu entschuldigen :) Ich wünsche allen Aktienbullen und -bären ein gutes Neues Jahr 2020.

      1. Ich lese soeben von den Raketenangriffen, meine Freude über die Gewinne ändert sich in Trauer und Betroffenheit. Ich bitte, meine ahnungslose Euphorie zu entschuldigen und hoffe, dass nicht noch mehr Menschen sterben mussten, weil ein paar wenige Wahnsinnige viele Wahnsinnige endgültig in den Wahnsinn treiben.

        1. UPDATE: Nachdem seit 15 Minuten keine weiteren Raketen einschlagen, gehen die Algos auf Long. Buy the dip, idiot!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage