Krypto-Währungen

Revolution der Spieleindustrie – Wie Krypto und Blockchain den Markt verändern

Revolution der Spieleindustrie – Wie Krypto und Blockchain den Markt verändern (NFTs)

Krypto Gaming auf Basis der Blockchain ist der neueste Hype in der Spieleindustrie. Technologien wie DeFi und NFTs sorgen derzeit für eine Revolution und krempeln damit den Gaming-Markt um. Die Spieleindustrie konnte während der Corona-Pandemie einen unglaublichen Wachstumsschub verzeichnen. Im Jahr 2020 ist der Sektor laut den Analysten von SuperData um satte 12% auf 139.9 Milliarden US-Dollar gewachsen. Das hohe Wachstum ist auf die strengen Maßnahmen während der Pandemie zurückzuführen. Aufgrund der weltweiten Lockdowns haben sich viele Menschen den Videospielen zugewendet, in den USA waren es zum Beispiel 55% der Bevölkerung. Mit dem Rückgang der Restriktionen hat jedoch das Wachstum in der Breite nachgelassen. Dafür rückt jetzt ein neuer Markt in den Vordergrund: das Krypto Gaming.

Der Krypto-Kosmos erlebte ein sagenhaftes Jahr 2021 – es sind nicht nur die Kryptowährungen auf Rekordstände angestiegen, sondern Technologien wie DeFi und NFTs haben ganz neue Möglichkeiten mit sich gebracht. Die Spieleindustrie hat diese zügig erkannt und adaptiert. Folglich hat man NFT Spiele entwickelt, die den Gamern die Möglichkeit bietet mittels NFTs beim Zocken Geld zu verdienen. Damit wurde der Weg für die neue Ära des Krypto Gamings geebnet. Die Kombination aus Kryptowährungen und Computerspielen hat demnach das Potenzial die Spielelandschaft umzukrempeln.

Die Entwicklung der Spieleindustrie

Alles hat damit begonnen, dass Spiele nur als Freizeitbeschäftigung entwickelt wurden. Also hauptsächlich, um die Zeit totzuschlagen. Doch mit der Zeit hat die Spieleindustrie das Potenzial erkannt, dass der Gaming-Sektor umfasst. Dies war dann ein Wendepunkt. Jeder kennt sie oder hat sie schon gespielt, die Spielreihe von Nintendos Kassenschlager Mario. Das Spiel hat sicherlich dazu beigetragen, den Weg für ein 200 Milliarden Dollar Business zu ebnen. Zuletzt haben Spiele wie Call of Duty oder League of Legends die Tore weiter geöffnet. Heutzutage gelten die Spiele nicht mehr nur als Freizeitbeschäftigung, sondern haben zu einem weltweiten Hype beigetragen. Ähnlich wie bei Sport-Events gibt es mittlerweile Weltmeisterschaften für die besten Gamer der Welt.

Krypto: Möglichkeiten durch die Anwendung der Blockchain

Der nächste Schritt ist nun die Vermischung der Grenzen. Die Blockchain treibt die Spieleindustrie in Richtung einer dezentralisierten Zukunft. Neben den neuen Einnahmequellen für Spieler und Online-Gaming-Plattformen ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten. Gamer können zum Beispiel dezentralisierte Vermögenswerte besitzen, überall und mit jedem auf der Welt spielen und dabei ein hohes Maß an Sicherheit genießen. Darüber hinaus gibt die Blockchain-Technologie den Spielen einen neuen Rahmen, indem es ein Play-to-Earn-Modell bietet, bei dem die Spieler über Kryptos echtes Geld verdienen können.

Die Spielehersteller setzen somit die Blockchain-Lösungen wie Kryptowährungen und NFTs ein, um das Spielerlebnis zu verbessern und den Spielern weitere Vorteile zu bieten. Dazu gehören die Erhöhung der Sicherheit des Spielemarkts, die Verbesserung des Eigentums an Vermögenswerten im Spiel, die Ausweitung von Zahlungsmethoden sowie das Sammeln von Belohnungen.

Krypto Gaming und NFTs

Beim Krypto Gaming bilden die NFTs daher einen zentralen Baustein. Durch die Nicht-fungiblen-Token werden Objekte in den Spielen zu Unikaten, da sie jedem Spieler zugeordnet werden können. Dadurch kann jeder Gamer Charaktere erschaffen, die seinem Eigentumsrecht unterliegen. Bei einem Verkauf kann er dann einen Gewinn erwirtschaften. Gamer können aber nicht nur mit dem Verkauf der Gegenstände und Charaktere Geld verdienen, sondern auch mit dem Lösen von Aufgaben in dem Spiel.

Eines der bekanntesten Crypto-Spiele ist Axie Infinity, es ist vergleichbar mit Pokémon. Ob das Spielen am Ende rentabel ist, hängt natürlich auch von dem Kurs der jeweiligen Kryptowährung ab. Die Token unterliegen wie bei Kryptos üblich Kursschwankungen. Um mit dem Zocken Geld zu verdienen bedarf es jede Menge Zeit und Energie. Es gibt bereits Beispiele, wo ein Spielcharakter für mehr als 800.000 USD über die Theke ging, aber das ist eher die Ausnahme als die Regel. Im Großen und Ganzen wird nur ein ganz kleiner Teil der Spieler ernsthaft Geld mit Spielen verdienen. Dennoch bringt das Krypto Gaming neue Möglichkeiten für Spieler wie auch für die Hersteller. Die Blockchain-Technologie eröffnet der Spieleindustrie ein ganz neues Standbein, um weitere Spieler anzulocken beziehungsweise sie noch stärker zu binden.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage