Aktien

Rezession? E-Autos zu teuer? Empfehlungen für Volkswagen und Lufthansa

Wird es in Deutschland eine echte Rezession geben? Sissi Hajtmanek und Manuel Koch besprechen im folgenden Video das diese Woche veröffentlichte Jahresgutachten der sogenannten „Wirtschaftsweisen“. Eine Rezession solle es nicht geben, sondern kleine Zuwächse im Bruttoinlandsprodukt. Die Wirtschaftsweisen empfehlen mehr Förderung für Startups und generell junge Unternehmen. Auch das Thema E-Autos wird von den beiden auf dem Frankfurter Parkett besprochen. So toll die neuen E-Autos zum Beispiel von Volkswagen auch sein könnten – für den Massenmarkt seien sie wenig tauglich, weil diese Autos für den normalen Käufer viel zu teuer seien.

Auch die Aktie von Volkswagen ist im Video in der Besprechung durch Sissi Hajtmanek und Manuel Koch. Volkswagen sei laut Trading House Börsenakademie ein Kauf (mit Einstieg und Stop-Marke). Trotz Streik läuft die Lufthansa-Aktie derzeit super dank der diese Woche präsentierten Quartalszahlen. Auch hier gibt es eine konkrete Handelsempfehlung mit Blick auf den Chart.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Wahrscheinlich liegt das Selbstwertgefühl der E-Autofahrer genauso sehr am Boden wie das von Oldtimerfahrern, die die Straßen volllärmen und -stinken. Für ihre erfolglose Angeberei lassen sie sich alle freiwillig downgraden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage