Aktien

Rohstoff-Kollaps geht weiter: Kupfer fällt auf tiefsten Stand seit 2009

FMW-Redaktion

Der für die Industrie wichtige Rohstoff Kupfer ist soeben auf den tiefsten Stand seit dem Jahr 2009 gefallen – nachdem schon zuvor in China die Preise für Eisenerz und Stahl neue Teifs markiert hatten:

KupferLangzeit

Die Bewegung verläuft impulsiv, wie der 5-Minuten-Chart zeigt:

Kupfer

Und das reißt auch wieder die Aktie des Rohstoff-Giganten Glencore mit nach unten:

Glencore121115

Auch Öl (WTI) unter Druck vor den heutigen Lagerbständen (17.00Uhr):

Oilus1211152

Kollabieren die Rohstoffpreise, ist das auch kein gutes Vorzeichen für den Daxx und die Aktienmärkte..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage