Bluestar

Rückblick der Woche beim Dax-Signal

In der letzten Handelswoche vor Weihnachten war für den Dax-Verlauf alles andere als erfreulich. So ging es weiter in Richtung Süden, und es wurde noch einmal ein neues Jahrestief markiert. Auch wenn einige Einstiegssignale nicht erreicht wurden und wir am Freitag leider im Minus ausgestoppt wurden, so haben wir doch im Wochenschnitt einen Gewinn von 170 Punkten erreicht. Zur Mitte der Woche gab es die Chance einen bestehenden Trade zu verstärken, aber leider wurde zuerst der laufende Trade mit leichten Gewinn ausgestoppt. Doch das zweite Dax-Signal hat wiederum gegriffen, und konnte mit einem Gewinn abschließen. Die aktuell bestehenden Unsicherheiten werden sich auch bis ins nächste Jahr hinein ziehen, und wir dürfen gespannt sein, wie es weitergeht.

Dax
Sie haben noch kein Konto bei direktbroker-fx? Dann können Sie mit einem Klick auf das Bild ein Konto eröffnen und handeln mit engsten Spreads zum Beispiel beim Dax mit nur 0,5 Punkten. Handeln Sie jetzt bei einem der günstigsten Broker Weltweit.

Ausblick für die kommende Woche beim Dax

In der kommenden Woche haben wir nur noch zwei Handelstage vor dem neuen Jahr. Wir gehen davon aus, dass nicht mehr allzu viel passieren wird. Die Unterstützung bei 10.450 Punkten sollte stabil genug sein und zwischen den Feiertagen halten. Deshalb gehen wir von einer Seitwärtsbewegung zwischen 10.500 Punkten und 10.620 Punkten aus. Wir wünschen Ihnen von hier aus eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit, und hören uns dann am 27.12.2018 wieder.

Dax

Haftungsausschluss

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage