Folgen Sie uns

Indizes

Rüdiger Born (VIDEO): Dax, Öl, Metro und Euro

Ich kann mir gut vorstellen, dass im Dax nicht wirklich etwas geht aufgrund der Amerikaner, die nicht von der Stelle kommen. Auch kommentieren möchte ich in diesem Video Öl und Metro, die beide…

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von Rüdiger Born

Ich kann mir gut vorstellen, dass im Dax nicht wirklich etwas geht aufgrund der Amerikaner, die nicht von der Stelle kommen. Auch kommentieren möchte ich in diesem Video Öl und Metro, die beide Bestandteile des „Trades des Tages“ sind. Im Euro bahnt sich möglicherweise eine interessante Entwicklung an…

4 Kommentare

4 Comments

  1. Avatar

    Marko

    25. Oktober 2016 16:09 at 16:09

    Hallo Herr Born,

    mit Japan könnten Sie Recht haben, der Yen, nebst dem CHF steigen.
    Kupfer steigt…

    Ich kaufe nicht unbedingt nur Öl und das 08/15-Gedöns, bei den Future-Amis (Chicago) kann man schöne Märkte kaufen, die nicht alle unbedingt auf dem Radar haben, immer die Augen offen halten. Auffällig ist schon , dass die Amis träge hin- und herpendeln…und, dass aber trotzdem die Europäer sie outperformen, aber nautürlich nicht dynamisch.
    Wenn der EUR fällt, wirds für die Amis „hier“ billiger und wir haben da schon ein klein wenig Substanz zu bieten.

    VG

    Marko

    • Avatar

      Peter

      25. Oktober 2016 16:44 at 16:44

      @Marko:
      BTW: Nicht alles FMW nachplappern.
      Bei einem um 1 Jahr vergrößerten Zeitfenster outperformt der Dax nicht mehr die Amis…

  2. Avatar

    Marko

    25. Oktober 2016 16:16 at 16:16

    Ich meinte natürlich, dass der CHF und YEN (als die Risiko-Währungen) fallen, sorry..

  3. Avatar

    Marko

    25. Oktober 2016 16:26 at 16:26

    Hallo,

    beim USD/YEN haben wir offenbar ein „signifikantes Tief“ gesehen, einen Tag nach dem ach-so-schlimmen Brexit, bei 98,99.

    Der Abwärtstrend wurde Anfang Oktober gebrochen, währenddessen ein Dreifach-Tief.
    Schaun mer mal… Die Bären hier sehen das natürlich anders, is scho klar… Es deutet sehr viel auf eine Zinserhöhung im Dezember hin… ;)

    VG

    Marko

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Indizes

Rüdiger Born über die aktuelle Lage im Dax

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Der Dax scheint sich seit gestern etwas stabilisiert zu haben. Ist heute noch kurzfristiges Trading möglich? Im folgenden Video werfe ich einen Blick auf die aktuelle Lage.

Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

BORN-4-Trading – Trading-Ideen kostenfrei aufs Smartphone! Aktuelle Trading-News, Handelsideen und Trader-Know-how, Rüdiger Born sendet seine Einschätzungen direkt auf Dein Smartphone, entweder als Video- oder Voice-Nachricht oder einfach als schneller Text mit Bild. Welche Märkte kann man handeln, wo gibt es interessante aktuelle Trading-Setups, wo wären Einstiege möglich oder aber Stopps sinnvoll? Brandaktuell, überall und in gewohnt professioneller und spritziger Art. Klicke dazu einfach an dieser Stelle.

weiterlesen

Aktien

Markus Koch LIVE vor dem Handelsstart in New York – Big Tech mit „enttäuschend guten Ergebnissen“

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Markus Koch meldet sich im folgenden Video LIVE vor dem Handelsstart in New York. Die großen Tech-Konzerne haben gestern sehr gute Quartalszahlen gemeldet. Er geht darauf ein, welche Haare in der Suppe die Anleger dennoch fanden, weshalb die Kurse dann nachbörslich fielen.

weiterlesen

Aktien

Experte Andre Stagge über die Tech-Zahlen, US-Wahl und EZB

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Der Tradingexperte Andre Stagge (hier mehr zu seiner Person) bespricht im folgenden Video mehrere aktuelle Börsenthemen. Vermutlich wird die EZB ab Dezember aktiver werden in Sachen Rettungsmaßnahmen. Gestern Abend haben die vier großen Tech-Konzerne Apple, Google, Amazon und Facebook ihre Quartalszahlen veröffentlicht. Andre Stagge weist darauf hin, dass alle vier zwar die Erwartungen bei Umsatz und Gewinn übertroffen haben – und er geht auf die Gründe ein, warum die Aktien nachbörslich nicht entsprechend positiv reagierten. Auch wirft Andre Stagge einen Blick auf die große Wahrscheinlichkeit, dass Joe Biden die US-Wahl nächste Woche gewinnen könnte.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen