Folgen Sie uns

Indizes

Rüdiger Born (VIDEO): Die Abwärtsbewegung im S&P 500

Der Dax ist tapfer nach unten unterwegs. In diesem Video möchte ich mich aber hauptsächlich der Abwärtsbewegung im S&P 500 widmen…

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von Rüdiger Born

Seit 1994 wurden in den USA direkt vor einer Präsidentschaftswahl nur ein einziges Mal die Zinsen angehoben. Auch aus dieser historischen Sicht ist bei der heutigen Fed-Verkündung wohl nichts zu erwarten. Der Dax ist tapfer nach unten unterwegs. In diesem Video möchte ich mich aber hauptsächlich der Abwärtsbewegung im S&P 500 widmen…

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    gerd

    2. November 2016 15:21 at 15:21

    Heute wird ja mal wieder an anderer Stelle auf einen von den drei Videoregisseuren eingedroschen.

    Um der Wahrheit die Ehre zu geben, muss ich h i e r auch mal was Kritisches loswerden. Weil ja z.B. auch Herr Fugmann ausschließlich nur immer voll des Lobes für Herrn Born ist. Loben tue ich ihn ja auch, aber halt nicht immer.

    Meiner Beobachtung nach war das Dax-Shorten letzten Donnerstag voll in die Hose gegangen. Verkauft bei rund 10640 (Stop 10661) und eingedeckt rund 100 Punkte teurer (Stop 10718), weil der Markt gerade zu Anfang wegen der China-Daten euphorisch nach oben geschossen war.
    Man kann sagen, das war einfach doppeltes Pech, weil es kurz danach ja schon und immer noch rapide abwärts ging.

    Ob das von der heute früh erwähnten Euro/Dollar-Bewegung kompensiert wird?

    Vorbeugend muss ich entschuldigend sagen, dass ich womöglich die wirkliche Wahrheit nicht kenne, weil Herr Born rechtzeitig die Limite angepasst hatte. Das habe ich aber nirgends mitbekommen, was aber auch nichts heißen will.

    • Avatar

      Jasper

      2. November 2016 16:02 at 16:02

      @ Gerd: Ja, der short auf den Dax letzte Woche müsste voll in die Hose gegangen sein. Die Ergebnisse kannst du ja unter „Performance-Übersicht“ nachvollziehen, da steht dieser aber noch nicht drin (kommt aber sicher noch).
      Mal was grundsätzliches aus meiner Sicht:
      Allgemeines Gequatsche über die zukünftige Börsenentwicklung gibt’s an jeder Straßenecke. Die wenigsten trauen sich aber mit ganz konkreten Empfehlungen und Marken hervor. Herr Born hat sich getraut! Und das Ergebnis kann sich bis jetzt sehen lassen. Dafür meinen Respekt, Herr Born!

      JaSper

      • Avatar

        gerd

        2. November 2016 17:19 at 17:19

        Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Wie gesagt, mein Lob ist ihm im allgemeinen auch gewiss.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Die US-Wahl – Anmerkungen! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte ist die US-Wahl der große Unsicherheitsfaktor – dabei ist vielleicht gar nicht so entscheidend, wer gewinnt, sondern ob möglichst zeitnah klar ist, wer der Sieger ist. In vielen US-Bundeststaaten werden Briefwahl-Zettel bis viele Tage nach der Wahl anerkannt (sofern sie spätestens am Wahltag abgestempelt sind), und es sind vor allem viele der sogenannten swing states, in denen das der Fall ist. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch soll die erste Debatte zwischen Trump und Biden stattfinden – das könnte dann ein echter game changer sein (vor allem wenn, was viele US-Demokraten befürchten, Biden keine gute Figur machen wird..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Gold/Silber

Rüdiger Born: Fallende Indizes – was geht da noch? Silber als Idee

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Die Indizes tendieren gen Süden. Was ist da für Trader machbar so kurz vor dem Wochenende? Das schaue ich mir im folgenden Video auch, wie auch Tradingchancen im Silber. Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Indizes

Aktienmärkte und die Wirtschaft: Markus Koch zur aktuellen Lage

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte sind derzeit in schwerem Fahrwasser – die Volatilität ist derzeit extrem hoch. Der eigentlich längst eingepreiste Stimulus durch die US-Politik wird immer unwahrscheinlicher vor der US-Wahl, die Fed hält erst einmal die Füsse still und spielt den Ball der Politik zu. Und wenn der nächste Stimulus nicht kommt, wird das die Wirtschaft in den USA deutlich zu spüren bekommen, wie kürzlich die US-Großbanken Goldman Sachs und JP Morgan durch ihre Senkung der BIP-Prognosen klargemacht haben.

Hinzu kommen noch die Sorgen um die nächste Corona-Welle – vor allem in Europa steigen die Infizierungen derzeit deutlich, vor allem in Frankreich, aber auch in UK und Spanien. Markus Koch faßt die aktuelle Lage der Wirtschaft und der Aktienmärkte zusammen – und freut sich nach seiner Rückkehr aus Deutschland auf besseres Internet in den USA..

 

Markus Koch zur Lage der Aktienmärkte und der Wirtschaft

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen