Folgen Sie uns

Devisen

Rüdiger Born (VIDEO): Nordkorea, Indizes, Euro und Öl

Beim Dax sehe ich immer noch kleine Restchancen auf der Long-Seite, aber bei den US-Indizes sieht das anders aus. Im großen Bild denke ich, dass das große Geld gerne in den Markt einsteigen will, aber erst…

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von Rüdiger Born

Beim Dax sehe ich immer noch kleine Restchancen auf der Long-Seite, aber bei den US-Indizes sieht das anders aus. Im großen Bild denke ich, dass das große Geld gerne in den Markt einsteigen will, aber erst zu tieferen Kursen. In dem Zusammenhang auch hier mein Kommentar zur Nordkorea-Situation. Beim Rohöl sieht die Lage so wackelig aus, das wäre nur was für Hardcore-Trader. Auch im Video mein Kommentar zum aktuellen „Trade des Tages“ Euro gegen US-Dollar…

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    John Peter Schaub

    10. August 2017 15:47 at 15:47

    USA verfügen über PLASMA-WAFFEN-Technologien, PLASMA-Schutzschild-Technologien, Welche PLASMA-WALLs in der Erdatmosphäre Erzeugen welche Raketen zerstören können und LASER-Strahlen-Abblocken können und Explosionen Abblocken können, dadurch könnten die USA, Russische Raketen über den Meeren, Europa, Russland und China selber zerstören !!!!

    Future concepts from BAE Systems Atmospheric Lens: https://www.youtube.com/watch?v=rhWBAFAGwzE

    https://www.youtube.com/watch?v=rhWBAFAGwzE

    Professor Nick Colosimo Atmospheric Lens: https://www.youtube.com/watch?v=XlBX3lDIlvw

    https://www.youtube.com/watch?v=XlBX3lDIlvw

    US-Patent-Number: US 8,981,261 B1 The Boeing Anti-Blast-ARC-Plasma-Force-Field-Technology Bends Shockwave around Vehicles and Buildings: https://docs.google.com/viewer?url=patentimages.storage.googleapis.com/pdfs/US8981261.pdf

    https://docs.google.com/viewer?url=patentimages.storage.googleapis.com/pdfs/US8981261.pdf

    Diese PLASMA-Technologie Kann auch Eingesetzt werden Um die Erdatmosphäre Technische so zu verändern dass die Erdatmosphäre LichtUndurchlässig gemachen werden wird, Um dadurch auch Tagsüber Nacht-Dunkelheit zuerzeugen !!

    Professor Nick Colosimo Atmospheric Lens:
    https://www.youtube.com/watch?v=XlBX3lDIlvw

    Future concepts from BAE Systems Atmospheric Lens: https://www.youtube.com/watch?v=rhWBAFAGwzE

    Mit der CRISPR-Genome-Editing-Medizin Können auch die DNA-Schädigungen durch Radioaktivität Geheilt werden und Repariert werden !!

    Genome Editing with CRISPR-Cas9: https://www.youtube.com/watch?v=2pp17E4E-O8

    https://www.youtube.com/watch?v=2pp17E4E-O8

    http://www.esrf.eu/UsersAndScience/Experiments/MX/Research_and_Development/Biology/Deinococcus_radiodurans

    http://www.esrf.eu/UsersAndScience/Experiments/MX/Research_and_Development/Biology/Deinococcus_radiodurans

    Die USA, USA-MachtEliten werden Nur den Atomkrieg Anfangen, wenn Sie, Ihn doch Gewinnen können, Aber ansonsten Nicht dann Rudern Die doch Wieder Zurück !!!!

    Russland und China arbeiten auch an den Gleichen Zukunftstechnologie wie PLASMA-Waffen-Technologien und CRISPR-Genome-Editing-Medizin, Russland und China holen Immer Schneller Auf zu den USA und Bedrohnen dadurch die WeltHerrschaft der USA, Dass Dieses Ist Wahre Grund warum die USA Immer Mehr Gegen Russland, China, Nordkorea Gegehen !!!! Ausserdem Verweigert sich Russland, China und Nordkorea an Der Grossen-Vermischung mitteilzunehmen !!

    Russian Plasma Shield Technology: https://www.youtube.com/watch?v=I11ClvQ6Fpc

    https://www.youtube.com/watch?v=I11ClvQ6Fpc

    Wir dürfen Uns Nicht weich Knochen lassen, durch diese Atomkriegsgeschichten und Sollten Es aber im Hinterkopf behalten !!!!

  2. Avatar

    Wolfgang M.

    10. August 2017 18:53 at 18:53

    So ein Pech für Markus Fugmann. Da sondiert er monatelang Daten auf ihre Bärenmarkttauglichkeit und als er in Urlaub geht, rauschen die Kurse in den Keller. Bei der Dynamik könnte der Boden bis zu seiner Rückkehr am 21. August schon gefunden worden sein. Diese Korrektur war aber so was von herbeigesehnt. Wie viele Vermögensverwalter/Fondsmanager sprachen in den Medien in den letzten Wochen von der Normalkorrektur bis zur 200-Tageslinie beim Dax? Mal sehen, ob da das Anlagekapital tatsächlich einsteigt?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Devisen

Türkische Lira fällt erneut auf Rekordtief – die aktuelle Lage

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Türkei Flagge

Die türkische Lira fällt immer weiter, heute früh auf ein neues Rekordtief. Die Lage ist dramatisch. Bereits letzte Woche Donnerstag rauschte die türkische Währung auf ein erneutes Rekordtief. US-Dollar vs Türkische Lira stieg von 7,80 auf 7,96. Heute früh springt der Wechselkurs erneut. Für einen US-Dollar muss man aktuell 8,03 Lira aufbringen. Der Chart zeigt den Kursverlauf des US-Dollar gegen die Lira in den letzten zwölf Monaten. Die Abwertung läuft immer weiter.

Türkische Lira immer noch enttäuscht nach Zinsentscheid

Erst letzten Donnerstag hatte die türkische Zentralbank bei ihrer Zinsentscheidung den Leitzins unverändert belassen, obwohl der Devisenmarkt eine deutliche Zinsanhebung erwartet hatte, um die Lira-Abwertung zu bekämpfen. Aber nein, der Leitzins bleibt bei 10,25 Prozent. Und so fiel die türkische Währung wie gesagt schlagartig auf ein Rekordtief. Und die Abwertung läuft in diesem dramatischen Tempo nicht nur gegenüber dem US-Dollar, sondern auch dem Euro. Für 1 Euro musste man Anfang letzter Woche noch 9,27 türkische Lira aufbringen – jetzt sind es 9,51 Lira.

Weitere Faktoren für Lira-Schwäche

Die Enttäuschung zum Leitzins wirkt heute noch nach. Zudem teilt Präsident Erdogan derzeit verbal aus gegen den französischen Präsidenten, der den Botschafter aus Ankara zurückrief (hier mehr Details dazu). Außerdem könnte der Raketenstreit der Türkei mit den USA erneut wieder aufflammen. Und da wäre noch der aktuelle Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan, und nicht zu vergessen der Gas-Streit der Türkei mit Zypern. Alles zusammengenommen ein geopolitischer Mix, der dem Devisenmarkt Angst macht, mal ganz abgesehen von der Coronakrise.

Und was letzte Woche noch dazu kam, waren Berichte über die Analysen einer unabhängigen Expertengruppe in der Türkei. Sie will ermittelt haben, dass die tatsächliche Inflation in der Türkei vier Mal so hoch sein soll wie offiziell angegeben. Aber das muss aktuell nicht zu viel Auswirkung auf die türkische Lira haben, sondern wohl eher der Mix der vorher genannten Faktoren. Aktuell scheint keine Besserung in Sicht zu sein.

Chart zeigt Kursverlauf von US-Dollar gegen türkische Lira

weiterlesen

Devisen

Freudige Nachricht für Gold-Anleger, Robert Halver über Aktienmärkte, Ideen zu Pfund und Facebook

Redaktion

Veröffentlicht

am

Von

Eine freudige Nachricht für Anleger, die in Gold-Produkte wie ETCs investieren. Bisher waren nämlich Gewinne auf physisches Gold nach 12 Monaten steuerfrei. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil, wonach ein Goldprodukt dem physischen Gold gleichgestellt wurde. Auch hier sind die Gewinne nach 12 Monaten steuerfrei. Dies liegt daran, dass man sich als Anleger bei diesem Produkt (ETC) das Gold auch physisch ausliefern lassen kann. Möglicherweise können Sie sich sogar gezahlte Steuern erstatten lassen. Fragen Sie hierzu Ihren Steuerberater. Manuel Koch geht im folgenden Video auf diesen Sachverhalt ein.

Auch bespricht er mit Robert Halver die aktuelle Lage am Aktienmarkt. Seine Empfehlung: Trotz aktueller Unsicherheiten sollte der Anleger am Ball bleiben und über Aktiensparpläne investieren. Auch bespricht Manuel Koch im Video zwei Handelsempfehlungen der trading house-Börsenakademie. Euro gegen Pfund sei eine Kaufidee über das Vehikel einer Stop-Buy-Order. Die Aktie von Facebook könne man shorten über eine Stop-Sell-Order. Beide Ideen werden im Detail erläutert.

weiterlesen

Devisen

Aktuell: Türkische Lira fällt schnell und kräftig auf Rekordtief – hier der Grund

Claudio Kummerfeld

Veröffentlicht

am

Türkei Flagge

Die türkische Lira fällt seit einigen Minuten schnell und kräftig in den Keller gegen US-Dollar und Euro. US-Dollar gegen Lira steigt seit 13 Uhr von 7,80 auf aktuell 7,97 – ein neues Rekordtief für die Lira. Und der Euro steigt aktuell gegen die türkische Lira von 9,22 auf 9,43 – das ist ebenfalls ein neues Rekordtief für die türkische Währung.

Grund dafür ist die ganz frische Verkündung der türkischen Zentralbank, dass man den Leitzins unverändert bei 10,25 Prozent belässt. Rückblick: Am 24. September hatte die türkische Zentralbank überraschend den Leitzins um 200 Basispunkte angehoben, von 8,25 Prozent auf 10,25 Prozent. Für heute lagen die Markterwartungen bei einer weiteren Anhebung von 175 Basispunkten auf 12 Prozent. Nötig wäre das, um endlich die ständige Abwertung zu stoppen, der sich die türkische Lira seit geraumer Zeit ausgesetzt sieht.

Und dieser erste Zinsschritt vom 24. September schien nicht auszureichen, um am Devisenmarkt eine Kehrtwende für die Lira einzuläuten. Die jetzige Enttäuschung am Devisenmarkt über die ausgebliebene Zinserhöhung bringt die türkische Lira zu diesem schnellen Absturz (im Chart sehen wir den steigenden US-Dollar gegen die Lira in den letzten 30 Tagen – der letzte Aufwärtsbalken zeigt die ganz aktuelle Bewegung).

Chart zeigt US-Dollar gegen türkische Lira in den letzten 30 Tagen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen