Devisen

Russlands Wirtschaft dürfte in 2015 um 7,9% schrumpfen

Die russische Zentralbank hat am Donnerstag und Freitag letzter Woche durch Verkäufe im Umfang von 920 Millionen Dollar den Rubel erst einmal stabilisiert – aber die Wirtschaft des Landes dürfte in 2015 dennoch stark einbrechen. Die drastische Zinsanhebung auf nun 17% verteuert die Kreditvergabe weiter, erschwerend kommt hinzu, dass in Russland viele Kredite in US-Dollar aufgenommen wurden, was die Verschuldung der Kreditnehmer trotz der jüngsten Rubel-Stabilisierung stark erhöht.

Die dänische Danske Bank geht davon aus, dass Russlands Wirtschaft in 2015 um 7,9% schrumpfen wird, wenn sich der Ölpreis nicht nachhaltig erholt. Zuvor war die Bank noch von einer BIP-Schrumpfung von 1,9% ausgegangen – die Ereignisse der letzten Tage und Wochen jedoch seien ein „monetärer Schock“, der sogar die negativen Effekte eines weiter fallenden Ölpreises übertreffe.

Russland Zentralbank hatte am 15.Dezember prognostiziert, dass Russlands Wirtschaft um 4,5% schrumpfen dürfte, wenn der Ölpreis im Bereich 60 Dollar (Brent) verbleiben sollte. Paraxoderweise waren es wohl vorwiegend russische Banken, die mit geliehenem Geld der Zentralbank auf eine weitere Abwertung des Rubel spekuliert hatten, so die Einschätzung der Danske Bank. Dies sei nun vorbei, sodass sich der Rubel nach den neuen Massnahmen der Zentralbank, die solche Geschäfte praktisch unmöglich macht bzw. extrem verteuert, stabilsieren dürfte.

Gleichwohl hat Russland mit den beschlossenen Massnahmen zwar vorerst das Ziel einer Rubel-Stabilsierung erreicht, doch dafür „opfert“ die Regierung gewissermaßen die „Realwirtschaft“. Die Kombination aus extrem hohen Zinsen, einem nach wie vor schwachen Rubel und dem Ölpreis dürfte sowohl die Konsumenten als auch die Unternehmen schwer unter Druck bringen. Erst gestern hatte die zweitgrößte Fluggesellschaft Russlands von der Zentralbank 100 Millionen Dollar erhalten, um Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Es dürfte nicht das letzte Unternehmen gewesen sein, das um Hilfe des Staates bitten muss..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. GERMAN & ENGLISH

    Der Krieg gegen Russland wird vom imperialen Vasallen Saudi Arabien mit dem Ölpreis geführt. Was die meisten Menschen nicht wissen und verstehen, ist das die Basis dieses Öls nun WASSER ist, in die arabische Wüste mit Mitteln des Geoengineering, Climate-Engineering und Solar-Radiation-Management (SRM). SRM wird mit Chemtrails und HAARP-Bestrahlung der Chemtrails und Chemtrail-Wolken bewerkstelligt. Schauen Sie sich bitte die folgenden Artikel an, die verlinkt sind.

    Alle Artikel sind auf Deutsch und und die meisten auch auf Englisch:

    The war against Russia is fought by the imperial vassal Saudi Arabia by oil prices. What most people don’t know and understand is that the basis for this oil is now WATER, delivered to the Arabian desert by means of Geoengineering, Climate-Engineering and Solar-Radiation-Management (SRM). SRM is made by Chemtrails and HAARP radiation of the Chemtrails and Chemtrail-Clouds. Look the following links to understand more!

    WAKEUP, LOOKUP and LEARN about Geoengineering, Climate-Engineering!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/09/dieser-blog-soll-das-teilen-von.html

    Don’t follow the criminal gang of water thieves!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/no-ccagw-only-criminal-ipcc-agenda.html

    Real scientists say NO ACCGW!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/31487-scientists-say-no.html

    Don’t be fooled!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/die-katze-ist-aus-dem-sack.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/neuro-linguistic-programming-and.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/11/conditioning-for-chemtrails.html

    The air is polluted and the water stolen!
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/das-forderband-conveyer-belt-fur.html
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/http3.html

    90% Luft, 7% CO2, 2,8% Wasserdampf (in German).
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/09/blog-post_28.html
    Turbobofan Turbine:
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/high-bypass-turbofan-jet-engines.html

    Explaining HAARP for Geoengineering:
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/blog-post_5.html

    Zu den überbezahlten Piloten:
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/noch-ein-wort-zu-den-piloten.html

    Chemtrail Arts:
    http://chem-arts.blogspot.de/
    Die Luft zum Atmen besteuern:
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2014/10/die-luft-zum-atmen-besteuern.html

    Geoengineering risks are bigger and more dangerous than legacy fossil fuels, not only for investments and health!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage