Aktien

RWE – Kommt die Aktie jemals wieder auf die Beine?

Von Robert Schröder, www.Der-Aktientrader.de

Das Trauerspiel um RWE hört und hört nicht auf. Die Aktie des Energieriesen und DAX-Schwergewicht springt trotz immer neue DAX-Höchststände nicht an, sondern notiert auf einem gefährlich niedrigem Niveau. Wie es mit RWE weitergehen könnte und welche Marken jetzt ganz besonders wichtig sind, sehen Sie hier.

RWE AG – ISIN: DE0007037129 – Börse: XETRA – Symbol: RWE – Währung: EUR

Im langfristigen Kursverlauf seit Ende der 1980er Jahre steht RWE erneut, nach 2011, 2013 und Anfang 2015 direkt an und auf einer langfristig wichtigen Unterstützungslinie. Fehlausbrüche an dieser Marke sind in Ordndung. Doch es muss hier bald wieder etwas passieren, damit sich das Chartbild nicht noch weiter eintrübt!

RWE-m-110515-480x480

RWE-d-110515-480x480

Sprich: RWE muss sich wieder aufraffen und einen Zahn zulegen, um hier nicht nachhaltig unter die 20 EUR abzudriften.

Der erste kleine Schritte in diese Richtung wurde nun in den letzten Tagen schon getan. RWE ist am Aufwärtstrend ab August 2013 wieder leicht nach oben abgeprallt. Das Aufwärtspotenzial ist jedoch zunächst, bedingt durch den Abwärtstrend ab September 2014, begrenzt. Zusätzlich drückt hier natürlich auch noch der langfristige Abwärtstrend seit dem Test der 100 EUR Marke im Jahre 2008 auf die Kurse. Vor diesem Hintergrund sehe ich hier frühestens ab ca. 25/25,50 EUR, dass RWE sich stärker erholen kann.

Unterm Strich ist das Chartbild von RWE aktuell eher wenig aussagekräftig, so dass die Aktie meiner Einschätzung nach nicht einmal für die Watchlist etwas taugt. Vielleicht ergibt sich in den nächsten Monaten tatsächlich eine Chance, wenn es ein entsprechendes Signal auftut bzw. sich das Chartbild deutlich verbessert hat.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert.

Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Der-Aktientrader.de



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage