Aktien

Aktuell: RWE stürzt ab – Dividendenausfall!

FMW-Redaktion

Vor wenigen Minuten lief es über den Ticker: Der Energiekonzern RWE zahlt für das vergangene Jahr keine Dividende auf seine Stammaktien, für die Vorzugsaktien zahlt RWE lächerliche 13 Cents! Man wolle, so RWE in einer Mitteilung, angesichts der weiter verschlechterten Ertragsperspektiven in der konventionellen Stromerzeugung die Finanzkraft des Unternehmens stärken. Am Markt spricht man von einem „verheerenden Signal“. Eine Kürzung der Dividende war erwartet worden, aber kein Komplettausfall. Die Aktie bricht um 10% ein:

rwe

Dabei hat RWE die operativen Ziele für das vergangene Jahr erreicht, wie der Konzern in einer weiteren Mitteilung heute kommunizierte. Nach vorläufigen Jahresabschlusszahlen erzielte RWE ein Ergebnis von 3,8 Milliarden Euro, das bereinigte Nettoergebnis liegt bei 1,1 Milliarden Euro.

Die Zahlen sind also ok! Dazu das besser als erwartete EBITDA von 7,0 Milliarden Euro (geplant war bis zu 6,4 Milliarden Euro) – allerdings aufgrund von Sondereffekten. Insgesamt hat RWE in 2015 200 Millionen Euro Verlust gemacht – hätte schlimmer kommen können! Hilft aber der Aktie jetzt irgendwie auch nicht..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage