Aktien

SAP-Quartalszahlen überzeugen, aber…

Die SAP-Quartalszahlen wurden soeben veröffentlicht. Hier die wichtigsten Kennzahlen.

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€

Der Umsatz liegt bei 7,43 Milliarden Euro (Vorjahresquartal 6,8/besser als erwartet).

Die Umsatzerlöse aus dem Cloud-Geschäft wachsen weiter stark an mit 1,4 Milliarden Euro nach 995 Millionen Euro im Vorjahr.

Der Gewinn (Betriebsergebnis) liegt bei 2,4 Milliarden Euro Euro (Vorjahresquartal 1,96).

Die Aktie notiert vorbörslich mit -3,3%.

Das Minus liegt daran, dass die “ währungsbereinigte operative Marge“ im Gesamtjahr 2018 nur um 0,1% auf 29% gestiegen ist. Im 4. Quartal lag sie mit 34,3% sogar unter dem Wert des 4. Quartals 2017. Das dämpft aktuell die gute Stimmung.

Aussichten von SAP im Wortlaut:

Aufgrund der starken Wachstumsdynamik im Cloud-und übrigen Geschäft sowie durch die Übernahme von Qualtrics, die am 23. Januar 2019 abgeschlossen wurde, gibt SAP den folgenden Ausblick für 2019:

-Die SAP erwartet, dass die Erlöse aus Cloud-Subskriptionen und -Support (Non-IFRS, währungsbereinigt) in einer Spanne zwischen 6,7Mrd. € und 7,0 Mrd. € liegen werden (2018: 5,03 Mrd. €). Diese Spanne entspricht währungsbereinigt einer Wachstumsrate von 33%bis 39%.

– Die SAP erwartet, dass die Cloud-und Softwareerlöse (Non-IFRS, währungsbereinigt) in einer Spanne zwischen 22,4 Mrd. € und 22,7Mrd.€liegen werden (2018: 20,66 Mrd. €). Diese Spanne entspricht währungsbereinigt einerWachstumsrate von 8,5%bis 10%.

– Die SAP erwartet, dass das Betriebsergebnis (Non-IFRS, währungsbereinigt) in einer Spanne zwischen 7,7 Mrd. € und 8,0 Mrd. € liegen wird (2018: 7,16 Mrd. €). Diese Spanne entspricht währungsbereinigt einer Wachstumsrate von 7,5%bis 11,5%.

Außerdem erwartet die SAP, dass die Umsatzerlöse stark steigen werden, jedoch etwas geringer als das Betriebsergebnis. Die Vergleichszahlen für 2018 beinhalten nicht Qualtrics. Die Umsätze und Ergebnisse von Callidus sind in den Vergleichszahlen ab 5. April 2018, dem Abschluss der Übernahme, enthalten.

Die SAP hat 2018 alle Prognosen erfüllt oder übertroffen, obwohl wir diese mehrfach angehoben haben. Nachdem nun Qualtrics Teil der SAP ist, sind wir in der Lage, den Markt für Unternehmenssoftware mit Experience Management zu revolutionieren. Durch unser beständiges und beispielloses Wachstum helfen wir Unternehmen, ihren Kunden stets das gewünschte Erlebnis zu bieten. Mit unserer innovativen, umfassenden und einzigartigen Strategie stehen wir an der Spitze der Erlebniswirtschaft.
Bill McDermott, Vorstandssprecher

SAP-Quartalszahlen

SAP-Quartalszahlen



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage