Folgen Sie uns
jetzt kostenfrei anmelden fĂĽr das DAX-Signal

Finanznews

Schlacht gewonnen, aber nicht den Krieg! MarktgeflĂĽster (Video)

Trotz der starken Zugewinne heute bleibt die charttechnische Lage der Aktienmärkte nach wie vor kritisch..

Veröffentlicht

am

Keine Frage: die Bullen haben heute eine Schlacht gewonnen, aber noch nicht den Krieg! Die europäischen Indizes heute mit dem besten Handelstag seit vier Monaten, auch die Wall Street nach guten Zahlen der US-Banken und von United Health mit starken Zugewinnen, jedoch war das gewissermaĂźen der „einfache Teil“ der US-Berichtssaison (weil bisher diejenigen Unternehmen berichteten, die eher keine Probleme mit Materialkosten/Handelskrieg haben). Aber gleichwohl bleibt die charttechnische Lage der Aktienmärkte nach wie vor kritisch, es werden nun wichtige Widerstände angelaufen (beim Dax die 11800er-Marke). Die ĂĽbergeordneten Themen und Risikofaktoren aber bleiben bestehen (Fed mit Liquiditätsverknappung, Handelskrieg, Brexit und Italien etc.)..

Ein Kommentar

Ein Kommentar

  1. Marko

    16. Oktober 2018 19:06 at 19:06

    Was mich wundert :

    Das da hier ist das Resultat der Finanzkrise, und solange die EZB nichts macht…

    wird das andauern, solange bis die EZB „etwas“ macht.

    Ist der Finanzmarktwelt „schwer“ ?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Gibt es wieder Hoffnung? MarktgeflĂĽster (Video)

Gibt es wieder Hoffnung fĂĽr die Bullen, nachdem sich die Verluste an der Wall Street deutlich reduziert haben?

Veröffentlicht

am

Der Dax mit einem neuen Jahrestief, die US-Indizes nun seit Jahrebeginn im Minus – das war ein heftiger Tag. Aber gibt es wieder Hoffnung fĂĽr die Bullen, nachdem sich die Verluste an der Wall Street deutlich reduziert haben und Aktien wie Facebook, Nvidia und Amazon sogar ins Plus drehen? Kurzfristig vielleicht ja – weil Zeichen von Kapitulation erkennbar sind. Aber mittelfristig bleibt die Lage angespannt, sind daher neue Tiefs (etwa beim S&P 500 im Bereich der 2600er-Marke) wahrscheinlich – zumindest so lange die Fed nicht einknickt (die Erwartungen fĂĽr Zinsanhebungen fĂĽr 2019 gehen deutlich zurĂĽck). Der Dax hat heute lange versucht, sich ĂĽber Wasser zu halten, aber Aktien wie Deutsche Bank (Allzeittief) und Wirecard belasten..

weiterlesen

Finanznews

Heute ist ein wichtiger Tag! Videoausblick

Heute werden viele Investoren vor der Entscheidung stehen, ob sie ihre Tech-Atkien wie Apple oder Amazon aus den Depots schmeiĂźen..

Veröffentlicht

am

Nach dem gestrigen Abverkauf an der Wall Street ist heute ein wichtiger Tag: denn heute wird das mit Abstand größte Volumen erwartet (da am Donnerstag die US-Märkte geschlossen sind und am Freitag nur halbtags öffnen) – und heute werden viele Investoren vor der Entscheidung stehen, ob sie ihre so groĂźartig gelaufenen, nun aber schwer unter Druck stehenden Tech-Atkien wie Apple oder Amazon aus den Depots schmeiĂźen. Passiert das in groĂźem Stil, wäre das eine Art Bereinigung der bestehenden Schieflagen – und damit eine notwendige, aber noch nicht hinreichende Voraussetzung, dass so etwas wie eine Jahresendrally stattfinden kann. Derzeit flĂĽchten alle aus Tech-Aktien in „Value-Aktien“ – eigentlich gar kein so schlechtes Umfeld fĂĽr den Dax, wenn da nicht die Brexit-Unruhe wäre..

weiterlesen

Finanznews

Ikarus – der Absturz der Ăśberflieger! MarktgeflĂĽster (Video)

Während alle die Jahresendrally erwarten, ist es der Absturz der einstigen Tech-Überflieger, der eben diese Jahresendrally verhindert..

Veröffentlicht

am

Während alle die Jahresendrally erwarten, ist es der Absturz der einstigen Tech-Ăśberflieger, der eben diese Jahresendrally verhindert. Apple, Facebook, Adobe, Salesforce etc. – offenkundig versuchen die Investoren ihre Jahresprofite noch einigermaĂźen zu retten bzw. brauchen Liquidität aufgrund von Verlusten in anderen Märkten (Ă–l, Erdgas etc.). Mit den sinkenden Kursen aber kommen immer mehr auch derjenigen unter Druck, die auf eine Jahresendrally gewettet haben – ein sich selbst verstärkender Mechanismus von Schieflagen. Schon am Freitag war auffällig, dass der Beruhigungsversuch von Trump in Sachen Handelskrieg gegen China keine nachhaltige Rally auslöste. Der Dax handelt nun im Bereich des November-Tiefs und ist in Gefahr, den kurzfristigen Abwärtstrendkanal nach unten zu verlassen..

weiterlesen

Anmeldestatus

Online-Marketing

Online-Marketing hier bei uns! Ihr Unternehmen / Pressefach auf finanzmartwelt.de = Effektives Online-Marketing
Höchst personalisierbare Strategien
Faire Preise
Pressefächer und Meldungen
Content relevante Artikel und mehr
Jetzt informieren

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen