Devisen

Schweizer Franken vs Euro: Wer wird sich besser behaupten?

Schweizer Bergpanorama

Wie das aktuelle Chartbild vom Euro zum Schweizer Franken (siehe unten) deutlich zeigt, konnte die europäische Leitwährung ihre Abwärtsbewegung auf dem Niveau von 1,0557 stoppen. Diese Unterstützung war einfach zu stark für den Schweizer Franken, und hier haben die Short-Trader ihre Positionen geschlossen. In der amerikanischen Handelssitzung gestern Nachmittag konnte der Euro nicht nur gegen den US-Dollar, sondern auch gegen den Schweizer Franken eine Erholung erfahren. Die Bullen wurden auf breiter Front aktiv, wovon auch EUR/CHF profitieren konnte (wir besprachen das Währungspaar zuletzt am Montag). Der Kurs hat in den Abendstunden bei ca. 1,0585 notiert. Die 1,0600 Marke konnte zwar nicht getestet werden, aber es ist eventuell nur noch eine Frage der Zeit, bis auch dieses Level erreicht wird.

Gesponserter Inhalt

Wollen Sie aktiv Devisen oder Rohstoffe handeln? bietet ein besonders hochwertiges Trading-Tool für Sie! Je enger die Spreads sind, also je geringer der Abstand zwischen Kauf- und Verkaufskurs, desto schneller kommen Sie bei einem positiven Trade in die Gewinnzone. Sichern Sie sich für bestimmte Märkte besonders günstige Sonderkonditionen für ihren aktiven Börsenhandel, . Eröffnen Sie hier ein Konto und starten Sie Ihr Trading. Viel Erfolg!

Die Corona-Krise breitet sich in Europa weiter aus. Die aktuelle Situation belastet nicht nur den Euro, sondern auch den Schweizer Franken. Das Alpenland steht weiterhin vor großen Herausforderungen, deren Folgen für die Wirtschaft und für die Währung noch nicht absehbar sind. Vor allem die Kleinunternehmer und Solo-Selbständige leiden in der Schweiz unter der Pandemie. In der Landwirtschaft und im Gartenbau rechnen die Experten mit den meisten Verlusten. Viele Kleinfirmen stehen jetzt schon kurz vor dem Konkurs. Es werden zwar auch in der Schweiz Notkredite an die Betroffenen vergeben, doch diese treffen bei vielen auch auf große Kritik. Es geht darum, dass sich die Kredite zu einer Zinsfalle entwickeln könnten, da der Nullzins nur für ein Jahr vorgesehen ist und danach die Zinsen variieren können. Das schreckt natürlich viele Selbständige ab, da sie jetzt noch gar nicht wissen können, ob sie in der Zukunft dazu in der Lage sein werden, die Kredite abzubezahlen.

In der EU sieht die Lage auch nicht viel besser aus. Um die Auswirkungen und die Schäden für die Wirtschaft vor allem in den am meisten betroffenen Ländern wie Italien und Spanien abzufedern, will die EU über ein neues Hilfsprogramm für Kurzarbeit beraten. Die Devisenhändler halten sich beim Euro vs Schweizer Franken noch zurück, und der Kurs bewegt sich in einer engen Range zwischen 1,0557 und 1,0588.

Wird der Schweizer Franken heute wieder steigen?

Aktuell (Donnerstagmorgen) notiert der Euro zum Schweizer Franken bei ca. 1,0578. Die Bullen haben heute schon versucht, den signifikanten Widerstand bei 1,0600 zu erobern. Der erste Angriff ist jedoch gescheitert, und der Kurs hat es nur bis 1,0593 geschafft. Es hat sich im Chart ein Spike ausgebildet, der sich für den Schweizer Franken positiv auswirken kann. Solche Chartmuster deuten oft auf eine Wende hin. Wenn sich die Enttäuschung bestätigt, kann der Euro gegen den Schweizer Franken wieder abwerten. Auf der Unterseite wartet auf den Cross die erste wichtige Unterstützung bei 1,0571. Sollte diese brechen, wird der Kurs vermutlich das letzte Tief bei 1,0557 ansteuern. Dieses Niveau wird aber nicht leicht zu brechen sein, da hier viele Kauforders im Markt platziert sind.

Sollte dagegen die 1,0600 „big figure“ doch noch brechen, werden viele Break-Out Trader ihre Chance auf der Oberseite suchen. Das würde dem Euro gegen den Schweizer Franken weiter stärken. Der nächste wichtige Widerstand befindet sich bei 1,0615. Es ist jedoch fraglich, ob sich der Euro gegen den Schweizer Franken heute durchsetzen wird. Der Daily Pivot Point beim Euro vs Schweizer Franken liegt heute bei 1,0581. Wichtig für den EUR/CHF werden heute auch die US-Arbeitsmarktdaten sein, die um 14.30 Uhr veröffentlicht werden. Es kann zu einer Korrelation zu EUR/USD kommen. Wer heute den Cross handeln möchte, sollte also auch die Entwicklung von EUR/USD parallel mitverfolgen.

Euro vs Schweizer Franken im Kursverlauf

Die hier gezeigten Analysen stellen keine Anlageberatung dar und sind daher auch keine Empfehlung zum Kauf bzw. zum Verkauf eines Wertpapiers, eines Terminkontraktes oder eines sonstigen Finanzinstrumentes. Die Wertentwicklung der Vergangenheit bietet keine Gewähr für künftige Ergebnisse. Die bereitgestellten Analysen sind ausschließlich zur Information bestimmt und können ein individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen aus diesen Vorschlägen ist somit ausgeschlossen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage