Devisen

Schweizerische Nationalbank mit aktueller Zinsentscheidung

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat soeben entschieden den Einlagen-Zinssatz bei -0,75% zu belassen. Man belasse seine Geldpolitik unverändert expansiv, so die SNB im Wortlaut. Auch bleibe man bei Bedarf am Devisenmarkt aktiv, wobei die gesamte Währungssituation berücksichtigt werde. Im Klartext: Weiterhin wird man Franken drucken und ihn hier und da im laufenden freien Interbankenhandel gegen den Euro verkaufen um den Franken-Kurs zu schwächen. Euro vs Schweizer Franken hat sich in den letzten 13 Minuten seit Verkündung er Entscheidung de facto gar nicht bewegt. Aber von 8:40 Uhr bis 9:30 Uhr war der Kurs um 18 Pips gefallen. Wusste da jemand schon vorher bescheid?

Die SNB aktuell auszugsweise im Wortlaut:

Seit der Lagebeurteilung im Dezember 2018 hat sich der Franken handelsgewichtet leicht abgewertet. Insgesamt ist der Franken jedoch immer noch hoch bewertet, und die Lage am Devisenmarkt bleibt fragil. Der Negativzins sowie die Bereitschaft der Nationalbank, bei Bedarf am Devisenmarkt zu intervenieren, sind damit unverändert notwendig. Sie halten die Attraktivität von Anlagen in Franken tief und reduzieren den Aufwertungsdruck auf die Währung.

Die neue bedingte Inflationsprognose liegt tiefer als im Dezember. Der Hauptgrund sind gesunkene Wachstums- und Inflationsaussichten im Ausland und die damit verbundenen tieferen Erwartungen in Bezug auf die zukünftigen Leitzinsen in den wichtigsten Währungsräumen. Für das laufende Jahr liegt die Prognose mit 0,3% geringfügig tiefer als die im letzten Quartal prognostizierten 0,5%. Für 2020 sieht die Nationalbank nun eine Inflation von 0,6% voraus, verglichen mit 1,0% im Vorquartal. Für 2021 erwartet die Nationalbank eine Inflationsrate von 1,2%. Die bedingte Inflationsprognose beruht auf der Annahme, dass der Dreimonats-Libor über den gesamten Prognosezeitraum bei −0,75% bleibt.

Schweizerische Nationalbank
Die Schweizerische Nationalbank in Bern. Foto: Baikonur CC BY-SA 3.0



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage