Indizes

Sehr hohe Erstanträge „ignoriert“, Stopp beim China-Crash lässt US-Markt heute im Plus eröffnen

Von Claudio Kummerfeld

Um 14:30 Uhr wurden die wöchentlichen Erstanträge für Arbeitslosenhilfe in den USA veröffentlicht. Mit 297.000 (erwartet 285.000) kratzt man an der magischen 300.000er-Marke. Damit melden sich so viele Amerikaner erstmalig arbeitslos wie seit Februar nicht mehr. Den Börsianern ist es egal. Auch wenn in Europa „Chaos“ herrscht rund um die Griechenlandkrise, und auch wenn der Schock noch tief sitzt, dass gestern satte vier Stunden lang kein Handel an der New Yorker Börse möglich war:

Man ist an der Wall Street heute früh erst mal heilfroh, dass in China der Crash mit der Brachialgewalt der zentralistischen Regierung getoppt werden konnte. Das muss gefeiert werden – so notiert der Dow aktuell mit 1% im Plus bei 17.692 Punkten.

DJI

dax
Auch beim Dax scheint man mit Erleichterung zu sehen, dass zumindest heute die Talfahrt in China gestoppt wurde.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage