Folgen Sie uns
  • Club der Trader
  • Börsenseminar
  • marketsx

Finanznews

Selbsterfüllende Prophezeiung! Marktgeflüster (Video)

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte haben heute gute Laune – wohl aus drei eher wenig zwingenden Gründen: erstens die Abwesenheit schlechter Nachrichten mit Hoffnungen, dass Trump und Xi Jinping ein Telefonat führen könnten (was noch nicht passiert ist offenkundig), zweitens wegen des in der Regel bullischen kleinen Verfalls heute. Und drittens weil Deutschland laut einem Bericht des „Spiegel“ im Falle einer Rezession von der schwarzen Null abrücken will. Mittelfristig bedeutsamer aber dürfte die heute veröffentlichten Daten zur US-Verbraucherstimmung sein: sie zeigen, dass die Amerikaner nun eine Rezession erwarten (vor allem auch wegen den Trumpschen Zöllen) und sich daher mit Käufen zurück halten wollen. Das sind schlechte Nachricht für eine derart vom Konsum dominierte Ökonomie der USA (70% des BIP)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

3 Kommentare

3 Comments

  1. Rbird

    16. August 2019 19:01 at 19:01

    Themen A-Z
    Tolle Idee!, mit dem „content finder“

    Thanks und ein happy weekend 🙂

  2. Marko

    16. August 2019 19:50 at 19:50

    Na ja, Markus,

    ist ja schön und toll…

    Ob das den Markt interessiert ..?

    Wir befinden uns in einer Seitwärts-Range…

    Eine Frage hätte ich doch schon, Markus, warst/bist Du (immer noch) short.. ? 😉

  3. Bundessuperminister für private wirtschaftliche Entwicklung und die grüne Null

    16. August 2019 23:30 at 23:30

    Das Wort zum Börsensonntag
    Verehrte Leser, wichtige Ereignisse beanspruchen derzeit etwa 99% des Aufmerksamkeits-Geldscheffel-Werbeeinnahmen-Glotz-oder-Liveticker-Quotienten im Land der schwarzen und andersfarbigen Nullen. Politik, Medien und Bürger starren wie gebannt auf den Start der Bayern in der Bundesliga. Wurden dort von Dummenigge und Truchsess die richtigen dreistelligen Millionen-Investitionen für ein paar Kugelschubscher getroffen? Wie geht es Greta beim Segeltörn? Kauft Trump bald Grönland? Werden die Schwarzen, Roten, Gelben und Andersfarbigen zum dritten oder vierten Mal seit 20 Jahren zu Klima- und Umweltfreunden im Geiste und in Lippenbekundungen?

    Angesichts der erwähnten weltbewegenden Ereignisse und der fast unmenschlichen auf unseren Ministerien und externen Beratern lastenden Komplexität und der persönlichen Verantwortung jedes Beteiligten für jede einzelne Entscheidung bitte ich um Nachsicht und Verständnis für folgende Tatsache, welche im Trubel der Ereignisse fast untergegangen wäre. Im Vorfeld sollte noch erwähnt werden, dass es jedem mündigen Wähler klar sein sollte, dass es sich bei dem Thema um tiefenpsychologische Therapien handelt, die dem Abbau von Stress und der Kompensation extremer inhumaner Belastungen dienen. Von Bedingungen, welche der unterbezahlte Beruf, ja eigentlich die schon fast ehrenamtliche künstlerisch-idealistische Berufung zum Parlamentarier und Volksvertreter Tag für Tag mit sich bringt und die dem allzeit quengelnden, ständig unzufriedenen, verantwortungsfreien Arbeitnehmer dank unseres aufopferungsvollen Tagesgeschäftes erspart bleiben:
    https://www.n-tv.de/politik/Parlamentarier-verdienen-Millionen-zusaetzlich-article21211488.html

    Wieder einmal offenbart sich hier eines der selten zu verifizierenden harten Naturgesetze in den weichen Sozial- und Wirtschaftswissenschaften: Je natur- und kulturversiffter, je gretafreundlicher das Denken, desto weniger zugänglich erweist es sich für eigene wirtschaftliche Befindlichkeiten, damit für globale Prosperität und somit letztendlich für das Wohl aller. Zumindest das Wohl einiger oder ganz weniger, die viel haben, wie auch immer…

    Damit es nicht zu kompliziert wird: Wer nicht in erster Linie mit allen Mitteln für sich und seine Nächsten sorgt, ist charakterlich auch nicht in der Lage, die Verantwortung für die vielen Millionen zu tragen, die ihr Vertrauen ihn ihn gesetzt haben. In diesem Sinne, bleiben Sie uns gewogen!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Risiken und Nebenwirkungen eines Experiments! Marktgeflüster (Video)

Veröffentlicht

am

Trotz des großen Verfallstags geht es heute an den Aktienmärkten bislang recht ruhig zu. Im Fokus der Aufmerksamkeit stehen zum Wochenausklang erneut die US-Geldmärkte – die Fed sieht sich nun gezwungen, die seit vier Tagen anhaltenden Liquiditätshilfen die ganze nächste woche fortzusetzen. Das zeigt, wie immens der Bedarf nach Dollar-Liquidität derzeit ist, aber der Markt scheint regelrecht ausgetrocknet zu sein, sodass die Fed diese Maßnahme ergreifen muß. Vieles spricht dafür, dass die aktuellen Probleme eine Folge der Bilanzreduzierung (Quantitative Tightening) der Fed sind, nachdem die US-Notenbank zuvor durch die Anleihekäufe (QE) die Bilanz stark ausgeweitet hatte. Das zeigt, welche Probleme plötzlich auftauchen bei einem historisch so noch nie dagewesenen Experiment, das man dann zurück zu fahren versucht..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Deutschland zu Beginn der Rezession! Videoausblick

Das heutige Video beleuchtet die Voraussetzungen der deutschen Bevölkerung zu Beginn der Rezession nach dem langen Boom – dieser Boom aber ist an überraschend vielen Menschen vorbei gegangen!

Veröffentlicht

am

In wenigen Tagen endet das 3.Quartal – und für Deutschlands Wirtschaft wird das bedeuten, dass das Land auch offiziell in eine Rezession fallen wird (zwei negative Quartale hintereinander). Das heutige Video beleuchtet die Voraussetzungen der deutschen Bevölkerung zu Beginn der Rezession nach dem langen Boom – dieser Boom aber ist an überraschend vielen Menschen vorbei gegangen! Vielmehr haben vor allem diejenigen profitiert, die durch die massiv steigenden Vermögenspreise immer reicher wurden, während die Nullzinsen für diejenigen, die kein oder kaum Vermögen besitzen, klar negativ wirken. All das ist auch eine Folge der durch keinerlei demokratischen Prozeß legitimierte EZB-Politik, die nun mit erhöhter Dosis der falschen Medizin das Problem sogar noch weiter verschlimmert!

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

 

Die Lage in Deutschland zu Beginn der Rezession

weiterlesen

Finanznews

Grabesruhe hier, Turbulenzen dort! Marktgeflüster (Video)

Veröffentlicht

am

Jerome Powell hat gestern nach der „hawkishen Zinssenkung“ die Märkte gerettet mit der eigentlich selbstverständlichen Aussage, dass man – wenn nötig – wieder QE betreiben könnte. Das gibt den Aktienmärkte heute eine Art Sicherheits-Gefühl, der Leitindex S&P wieder an der neuralgischen Marke von 3020 Punkten: unter dünnen Umsätzen bewegen sich die Kurse langsam aber stetig nach oben (das erinnert an das Jahr 2017). Aber am US-Geldmarkt nach wie vor Turbulenzen – und das obwohl die New York-Fed heute das dritte Mal nacheinander Liquidität zur Verfügung stellte, die Nachfrage war jedoch größer als das Angebot (sodass die Zinsen deutlich über den sonst üblichen Niveaus liegen). Sind diese Turbulenzen harmlos, wie gestern Powell suggerierte?

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen
Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter.


Anmeldestatus

Meist gelesen 30 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen