Aktien

Shopify: Massiv überbewerter Short-Kandidat! – Werbung

Werbung

Lieber Börsianer,

Shopify ist eine der Aktien, bei der ich mich frage, ob der Aktienmarkt kollektiv den Verstand verloren hat. Das Unternehmen ist derartig überbewertet, dass keinerlei Chance besteht, in einem typischen Anlagezeitraum in diese Bewertung auch nur hineinzuwachsen, geschweige denn darüber hinausgehendes Kurspotenzial durch die eigene Geschäftsentwicklung zu rechtfertigen. Wenn eine Aktie eine Chance auf fallende Kurse bietet, dann diese.

Doch der Reihe nach. Die Geschäftsidee bei Shopify ist durchaus gut. Doch sie rechtfertigt keine Unternehmensbewertung von mehr als 73 Milliarden US-Dollar. Shopify bietet kleinen und mittelständigen Händlern Werkzeuge an, mit denen diese eigene Onlineshops aufbauen können. Damit setzte Shopify im Vorjahr 1,6 Milliarden US-Dollar um, mit denen 125 Millionen US-Dollar Verlust gemacht wurden.

Bei Shopify steigen die Verluste genauso schnell wie die Umsätze

Verluste sind bei Wachstumsunternehmen keine Neuigkeit. Und Shopify wächst stark. Im Jahr 2019 um immerhin 47%. Doch dieses Wachstumspotenzial kennt erstens Grenzen und zweitens wachsen die Verluste seit Jahren genauso schnell wie die Umsätze. Es gibt also offenbar keinerlei Skaleneffekte und das Geschäftsmodell bei Shopify ist grundsätzlich defizitär. 2019 wurden pro Umsatz-Dollar 7,9 Cent Verlust gemacht. 2018 waren es 6 Cent. 2017 7,3 Cent, 2016 9,1 Cent, 2015 9,2 Cent, 201

Täglich gratis! Lesen Sie diesen Artikel in ganzer Länge, und erhalten Sie auch alle meine folgenden Analysen regelmäßig und in voller Länge automatisch per e-mail. Sie müssen nur beim Klick an dieser Stelle ihre e-Mail Adresse angeben.

Mit Börsianer-Grüßen,
Thomas Kallwaß
Chefanalyst Profit Alarm



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage