Gold/Silber

Short-Squeeze bei Silber? Experte Andre Stagge mit klarer Absage (VIDEO)

Ist der aktuelle Anstieg bei Silber eine Shortsqueeze? Oder ist es nur ein spekulativer Anstieg, ohne dass vorher große Shortpositionen vorhanden waren? Der Börsenexperte Andre Stagge schaut sich das im folgenden Video genau an. Er hält den Silver-Squeeze für einen Mythos, und begründet dies auch.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Es geht doch nicht darum, dass ein Short-Squezze im Sinne der Positionierung von Banken/Hedgefonds möglich ist, sondern darum, dass ein vielfaches an Papiersilber/-gold gehandelt wird. „Experte“ Andre Stagge schaute auf seinen Bildschirm und ging Silber/Uran/Mondgestein long.

    Da hilft doch ein einfacher 3-Satz anhand der Jahresproduktion. 26000t * 0,3 (1/3 steht nur für Investment zur Verfügung) / 850 Mio (Menschen in EU und USA OHNE Rest der Welt) = 10g pro Person.

    https://www.focus.de/finanzen/banken/doppelt-so-viel-wie-vor-sechs-jahren-konten-um-6-milliarden-erleichtert-deutsche-horten-massiv-bargeld-zuhause_id_11927796.html

    Alleine mit dem Bargeld was die Bundesbürger horten könnte man das Silber der letzten Jahrunderte aufkaufen. Und wir reden hier nichteinmal von den Billionen die unverzinst auf Bankkonten entwertet werden.

    Herr Strage wird bei 100, 200, 300€ immernoch erzählen, dass es sich ja um eine Blase handelt, da die Herstellungkosten ja bei 16€ liegen. Zum Glück bekommt er dann ja noch etwas virtuelles Mondgestein… ;)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage