Aktien

So rechnet sich der Markt ein Quartalsergebnis schön…

Von Claudio Kummerfeld

Schon mal was von „Husky Energy“ gehört? Der kanadische Förderer von Gas und Öl vermeldete gestern einen Gewinneinbruch von 84% und den Rückgang des Cash Flow von 22%. Trotzdem stieg der Kurs gestern überraschend um 4,2%.

Husky
Gestern der überraschende Anstieg nach einem katastrophalen Gewinneinbruch.

Warum die Aktie trotzdem stieg? Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,10 kanadischen Dollar gegenüber 0,63 ein Jahr vorher. Die Erwartung für die aktuellen Zahlen hatten Analysten aber so weit runtergesetzt, dass man jetzt jubeln konnte, dass es doch nicht schlimmer kam als man dachte. Und man hält die Dividende stabil. Da der Gewinn fast ganz weg ist, muss man zwangsläufig aus dem Bestand ausschütten. Man biege sich Zahlen so zurecht, wie man sie brauche. Anscheinend gibt es eine große „Analysten“-Gemeinde, die das schlechte Umfeld für Ölförderer (vor allem in Kanada) nicht wahrhaben will. Man ignoriere einfach den Ölpreis bei nur noch 48 Dollar!



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage